nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:07 Uhr
12.11.2019
Aus der Arbeit der Polizei

Auto ausgebrannt

Zu einem Vorfall mit möglicher Brandstiftung in Roßleben sucht die Polizei Zeugen. Und hier noch eine Meldung vom Nachbarn...

In der Nacht zu Dienstag ist ein Auto, das auf einem Firmengelände in der Wendelsteiner Straße von Roßleben abgestellt war, in Flammen aufgegangen. Der Mercedes Vito brannte vollständig aus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Unbekannte das Auto in Brand setzten. Daher bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen unter der 03632/6610 zu melden.

Riethnordhausen

Eine 41-jährige Fahrzeugführerin eines Renaults befuhr am 11.11.2019 um 17:43 Uhr die L 220 aus Richtung Brücken in Richtung Riethnordhausen als ein Waschbär die Fahrbahn überquerte. Eine Kollision mit dem Tier konnte nicht mehr verhindert werden. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Die Höhe des Schadens ist noch nicht ermittelt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

13.11.2019, 00.17 Uhr
tannhäuser | Mögliche Brandstiftung...
...und die Polizei bittet um Hinweise.

Langsam zieht Routine ein im fast allnächtlichen Zerstörungswahnsinn.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.