nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 11:12 Uhr
08.12.2019
Meldungen aus dem Landratsamt

Im Kreistag gewürdigt

In der letzten Kreistagssitzung sprach Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD) eine Würdigung aus...

Das Land Thüringen zeichnet Ehrenamtliche aus, die sich durch ein besonderes Engagement hervorheben und ich freue mich, dass in diesem Jahr auch aus unserem Landkreis eine Person mit der Thüringer Rose geehrt worden ist.

Diese ist nicht nur seit vielen Jahren ein äußerst aktives Mitglied der Kreisjugendfeuerwehr Artern und Kreisjugendwart der Jugendfeuerwehren für diesen Bereich, sondern auch ehrenamtlicher Bürgermeister von Kalbsrieth und seit 2014 Mitglied im Kreistag des Kyffhäuserkreises.

Lieber Uwe Ludwig ich möchte Dir noch einmal ganz herzlich zur Deinem Ehrenpreis gratulieren und danke dir von ganzen Herzen für dein unermüdliches und einzigartiges Engagement!
Du hast diesen Preis verdient und vor allem die Würdigung.

Hier nochmals die Meldung von der Verleihung

VERLEIHUNG DER THÜRINGER ROSE 2019

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE) hat in Eisenach zwölf Thüringerinnen und Thüringer mit der „Thüringer Rose“ auszeichnet. Mit dieser Medaille werden jährlich Menschen geehrt, die sich in überdurchschnittlicher Weise bei ehrenamtlicher und karitativer Arbeit sozial engagieren.

digital
Sozialministerin Heike Werner sagte dazu: „Die „Thüringer Rose“ ist eine Auszeichnung dafür, sich in uneigennütziger und besonders engagierter Weise für andere Menschen, deren Belange und Bedürfnisse einzusetzen. Das Ehrenamt ist in unserer Gesellschaft besonders wichtig, denn freiwilliges Engagement bedeutet oftmals schnelle und unkomplizierte Hilfe. Menschen, die sich entscheiden sich für die Gesellschaft und deren Belange einsetzen zu wollen, tun dies freiwillig und unentgeltlich und oftmals auch ohne die verdiente Anerkennung. Gerade deshalb müssen wir bewusst hinsehen und diesen Menschen für ihr Engagement, Ihr Einfühlungsvermögen und Ihre Zeit danken.“

In diesem Jahr hat die Jury aus zahlreichen Vorschlägen folgende Thüringerinnen und Thüringer für die Auszeichnung ausgewählt. In den Kyffhäuserkreis ging diese Würdigung (aus der Laudatio):

Uwe Ludwig (Kalbsrieth/ Ritteburg) ist als hochgeschätztes Mitglied der Kreisjugendfeuerwehr Artern und als Kreisjugendwart der Jugendfeuerwehren bekannt. Bereits seit 1990 übernimmt er in der Nachwuchsarbeit der Jugendfeuerwehr Verantwortung und organisiert verschiedene Trainingsveranstaltungen und Freizeitausflüge. Zusätzlich engagiert sich Herr Ludwig aktiv gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit und tritt für Toleranzförderung ein.

Uwe Ludwig (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Uwe Ludwig (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Hier ein Archivfoto von kn.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.