nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 17:36 Uhr
01.04.2020
Meldung aus der Wirtschaftswelt

Online-Vorträge der Verbraucherzentrale im April

Die Online-Vorträge der Verbraucherzentrale informieren zu interessanten Aspekten rund um das Thema Energiesparen. Dazu vorab diese Termine zum Notieren...

Über das Internet verfolgen Sie die Vorträge live und können unseren Energieexperten Fragen zu den jeweiligen Themen stellen. Die Teilnahme ist bequem von zu Hause aus möglich und für Sie kostenlos.

Steck die Sonne ein! Solarstrom vom Balkon: 28. April, 18:00 bis 19:00 Uhr

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Solarstrom auch in Mehrfamilienhäusern nutzen können: am Balkongeländer, auf der Terrasse oder an der Hauswand. Wie funktioniert die Technik? Welche Regeln sind bei Kauf und Nutzung zu beachten? Wie vermeide ich Konflikte mit Netzbetreibern, Vermietern und Nachbarn?

Fördermittel fürs Haus: 30. April, 17:30 bis 18:15 Uhr

Die alte Ölheizung soll weg, der Strom vom eigenen Dach kommen und das Haus gedämmt werden? Nie waren die finanziellen Hilfen, mit denen der Staat Hausbesitzern dabei unter die Arme greift, so umfangreich wie in diesem Jahr. Der Vortrag erklärt die bundesweit gültigen Förderprogramme für neue Heizungsanlagen und zur energetischen Sanierung der Gebäudehülle und zeigt, wie Sie die Fördermittel für Ihr Vorhaben nutzen können.

Die Anmeldung für beide Vorträge ist möglich unter verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege/.

Neben den Online-Vorträgen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen auch eine individuelle Beratung an. Sie findet zurzeit hauptsächlich online und telefonisch statt. Mehr Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter 0800 809 802 400.

Die Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale ist ein Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Dank einer Kooperation mit dem Thüringer Umweltministerium und der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) sind die Beratungen in Thüringen kostenfrei.

Verbraucherzentrale Thüringen e.V.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.