nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 18:20 Uhr
07.04.2020

Dies und das aus Sondershausen

Am Nachmittag war kn mit der Kamera unterwegs und hat sich mal in Sondershausen umgeschaut...

Im Schlosspark sollte man jetzt vorsichtig sein, und nicht die Schwäne stören.

Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Hier hat die Stadt zum Schutz vor allzu neugierigen Gästen richtigerweise eine Bauzaun aufgestellt. Auch wenn das Nest jetzt offensichtlich noch leer ist. Mit den Schwänen ist nicht zu spaßen, wenn sie sich gestört fühlen. Bitte halten Sie Abstand und mehr als die zwei Meter wie bei Corona.
Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)


Erinnern Sie sich noch? Vor etwas über einem halben Jahr hatte nach Leserhinweisen kn über die Stolperstrecke am Borntalparkplatz an der Ausfahrt Albert-Kunz-Straße berichtet.

Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Das ist seit einiger Zeit Geschichte. Rollator-Benutzer und Rollstuhlfahrer haben es mit Freude bemerkt.

Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Durch das Aufbringen von Asphalt wurde die Strecke wieder wirklich begehbar.

Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dies und das aus Sondershausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Nicht weit davon in der Borntalstraße wird die letzte Bushaltestelle saniert, weshalb es ein halbseitige Straßensperre mit Ampelregelung gibt.

Die Haltestelle soll in der 17. Kalenderwoche des Jahres fertig sein.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

07.04.2020, 18.59 Uhr
tannhäuser | Positive Nachrichten!
Fußwege und Bushaltestellen saniert, Schule zwar dicht, aber keine Sperrmülldreckecken. Eiseck Zebra Schneegans geöffnet ;)

Trotz Corona sind wir im Borntal ganz weit weg von Tschernobyl. Und das ist gut so!

0   |  0     Login für Vote
08.04.2020, 15.29 Uhr
Frauenberger | Es tut sich was...
...in Sondershausen in letzter Zeit. Göldner schreitet richtig voran, dem Rathaus sieht man es auch an und auch die hier gezeigten "kleinen Baustellen" sind wichtig.

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.