nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 08:40 Uhr
19.05.2020
Meldungen aus dem evangelischen Kirchenkreis

Neuer Kantor im Kirchenkreis

Kantor Melchior Condoi hat Dienst in Sondershausen aufgenommen. Dazu diese Meldung aus dem Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen...

Mit dem dienstlich begründeten Weggang von Kantor Andreas Fauß wurde die Stelle des Kantors von Sondershausen zum 01. April 2020 vakant.

Bedingt durch die Corona-Pandemie fiel das nicht auf, da sämtliche Gottesdienste und Konzerte zum Wohle der Allgemeinheit und zur Unterbrechung der Ansteckungsketten ausgesetzt worden waren und z.T. noch sind.

Am 17.05.2020 fand nun in der Trinitatis-Kirche zu Sondershausen wieder der erste Gottesdienst statt und die Orgel erklang, als hätte es keinen Stellenwechsel gegeben.

Grund dafür ist, dass der Kirchenkreis mit dem Kirchengemeindeverband Sondershausen eine Interims-Lösung für die Zeit bis zur erfolgreichen Neuausschreibung der Stelle mit Herrn Melchior Condoi gefunden hat.

digital
Melchior Condoi, Weimar, ist Jahrgang 1994 und wurde in der Nähe von Schwerin geboren. Er hat heuer das Studium Kirchenmusik A und Lehramt Musik im Doppelfach in Weimar u. a. bei Matthias Dreißig (Orgel), Jürgen Puschbeck (Chorleitung), Martin Sturm (Orgelimprovisation) und Frank Reim (Klavier) absolviert und muss noch ein paar Corona-bedingt verschobene Prüfungen nachholen.

Neuer Kantor im Kirchenkreis (Foto: Evangelischer Kirchenkreis) Neuer Kantor im Kirchenkreis (Foto: Evangelischer Kirchenkreis)

Foto: Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen

Dessen ungeachtet versieht er nun bis Ende Februar hier in Sondershausen seinen Dienst und sorgt damit für Kontinuität bei Orgelspiel, Instrumentenunterricht und, sobald möglich, bei den Chören.
Die Kirchengemeinde und der Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen freuen sich, dass diese, für beide Seiten gute Lösung gefunden wurde. Im Gottesdienst am Sonntag konnte nun zum ersten Mal dem Spiel von Kantor Melchior Condoi gelauscht werden.

Superintendent Kristóf Bálint sagt dazu: „Wir sind dankbar für diese Zwischenzeit-Lösung, die es den Gemeinden ermöglicht, in ihrem Gesang hoffentlich bald wieder gut begleitet und geführt zu werden und womöglich bald wieder Konzerte zu erleben.

Für Herrn Condoi ist es gut, eine Stelle zu erkunden, auf die er sich, gemäß seiner Qualifikation, bewerben darf. Wir hoffen die Ausschreibung zur Jahresmitte in der Fachzeitschrift platzieren zu können und dann spätestens Ende 2020/Anfang 2021 einen neuen Kantor/ eine neue Kantorin präsentieren zu können. Vorab steht aber ein Auswahlverfahren möglicher Bewerber an. Bis dahin freuen wir uns, dass St. Trinitatis wieder einen guten Kantor hat.“

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.