nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 12:36 Uhr
29.05.2020
Meldungen aus dem Landratsamt

Thüringen setzt auf Lockerungen

Hier die tägliche Meldung zu Corona aus dem Landratsamt Kyffhäuserkreis mit einer Information von Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD), zu möglichen Änderungen...

Beim Infektionsgeschehen gab es keine Änderungen:
Thüringen setzt auf Lockerungen (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Thüringen setzt auf Lockerungen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)


Thüringen setzt auf Lockerungen

digital
Am 5. Juni läuft die bisher gültige Rechtsverordnung vom 12.05.2020 der Thüringer Landesregierung aus. Die Infektionszahlen in Thüringen stimmen zuversichtlich, dass es zu weiteren Lockerungen der Bestimmungen kommen wird. Inwiefern der Kyffhäuserkreis gefordert wird, eine eigene Allgemeinverfügung zu erlassen, ist noch nicht ersichtlich.

Unser Landkreis weist momentan nur eine erkrankte Person auf und es bleibt zu hoffen, dass auch diese bald gesunden und kein neuer Hotspot auftreten wird.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes Pfingstfest!

Antje Hochwind-Schneider
Landrätin
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

29.05.2020, 21.23 Uhr
Starlight | Also jetzt reicht es aber langsam!
„Kein neuer Hotspot“. Zu welcher Zeit hatte der Kyffhäuserkreis überhaupt einen Hotspot? Oder meint unsere Landrätin damit etwa die INSGESAMT 45 Infizierten? Ich würde ja jetzt vor Lachen umfallen, wenn ich nicht schon auf meiner Couch liegen würde.

0   |  1     Login für Vote
29.05.2020, 23.39 Uhr
Kowalski | tägliche Meldung!
Sehr geehrte Frau Landrätin,

die Meldungen des Kyffhäuserkreises werden immer unverständlicher!

Der Bürgermeister Bad Frankenhausen und das Personal des Kindergarten, Dr.-Graef-Straße, Bad Frankenhausen, ihres Kreises verstossen gegen gegen die(Thüringer SARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung
-ThürSARS-CoV-2-MaßnFortentwV0-)
Vom 12. Mai 2020!!!
Im Aushang des Kindergarten wird auf Mundschutz verwiesen!!!

Weder das Personal noch der Bürgermeister halten sich an diese Verordnung!!!

Freitag, 29.05.2020, Bürgermeister holt seine Kinder in feinem Anzug gegen 12:11 Uhr ab, über Aussentor Zugang, "OHNE MUNDSCHUTZ", Kontakt mit Personal"OHNE MUNDSCHUTZ", verlassen der Kita über Aussentor ca. 12:17 Uhr!

Traurig aber Wahr!
Ordnungsamt prüft ja leider nur Gaststätten und sonstige Unternehmen!
Schon gar nicht eine Kita wo Kinder des Bürgermeister Bad Frankenhausen untergebracht sind!!!

1   |  0     Login für Vote
30.05.2020, 00.14 Uhr
tannhäuser | Ohne Urlaubsrückkehrer...
...aus Tirol wären wir nicht mal ein Hotspötchen gewesen.

Hoffentlich wehren sich Landratsamt und Bürgermeister vehement gegen eventuelle Zuteilungen von Adams' Traumgästen aus den griechischen Lagern.

Dann geht das Theater mit Quarantäne und Verstößen dagegen von vorne los und wir brauchen keine Zustände wie in Suhl.

Es ist gerade so schön friedlich in Sondershausen.

2   |  0     Login für Vote
30.05.2020, 08.38 Uhr
PIMI
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Beitrag
30.05.2020, 08.40 Uhr
tuco
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Beitrag

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.