nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 09:46 Uhr
26.06.2020
Meldungen aus der Region

Exkursion zum Thema – „Waldschäden 2.0“

Waldschäden am Possen und Hainleite – wie weiter? Hierzu sind Bürgerinnen und Bürger zu einer Exkursion herzlich eingeladen...

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, sehr geehrte Bürger!
Der Verein „Statt Urwald – Kulturwald am Possen und Hainleite e.V“ lädt Sie, gemeinsam mit dem Thüringer Forstamt Sondershausen zu Exkursion in die Hainleite ein. Interessante Waldbilder zum Thema Waldschäden an der Hainleite geben Einblick zur gegenwärtigen Situation und zeigen aber auch den Ausblick hin zu einem klimafreundlichen Wald.

Wann: 07.07.2020
Treffpunkt: 09:00 Uhr Bushaltestelle in Seega
Dauer : ca. 4,5 h
Strecke: Rund um Seega

Eingeladene Gäste:

- Frau Dozentin Dr. phil. nat. Vera Holland - Ökophysiologie der Pflanzen; Institut für Ökologie, Evolution und Diversität
- Herr Forstprofessor Helmut Witticke – ehemaliger Dozent an der FHS Schwarzburg – Entomologe & Forstwissenschaftler

- Herr Martin Görner – Leiter des Artenschutzzentrums in Ranis (Thüringen)

Ablaufplan:
Treffpunkt: 9:00 Uhr Bushaltestelle in Seega
Ende und Mittag: ca. 13:30 Uhr

Folgende Waldorte laufen wir an!
Am Treffpunkt: Bushaltstelle Seega - Allgemeines zum Forstamt Sondershausen

ExP 2: Wanderung von Seega zur Arnsburg, Blick zum Wipperdurchbruch

ExP 3: Zwangsnutzungen von Fichte - Wie weiter?
Gemeinde Oberbösa – natürliche Sukzession // Wiederaufforstung

ExP 4: Kahler Berg – Ausblick Richtung Harz und Kyffhäuser

ExP 5: Laubholzeinschlag zur Förderung seltener Baumarten (Elsbeere, Speierling)
Gemeindewälder Oberbösa & Günstedt

Gegen 13:00 Uhr Rückweg über den Stellweg nach Seega
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

26.06.2020, 11.20 Uhr
Rieke11.11.11 | Gute Idee...
Macht das Freitags und verpflichtet alle Schulschwänzer die Freitags sinnlos auf dem Markt rumstehen teilzunehmen. Diese könnten dann gleich am Wochenende den Wald fegen und aufräumen. Da wird sich zeigen, welcher Schüler wirklich an der Natur interessiert ist.

2   |  1     Login für Vote
26.06.2020, 12.24 Uhr
tannhäuser | Um Rumpelstilzchens Willen...
...die Blüte und Zukunft der Gesellschaft und Finanzierer unserer Rente können Sie doch nicht den Gefahren des Waldes aussetzen.

Herunterfallende Äste, Zweige, Blätter, Eicheln, Zecken, Quad- und Motorradfahrer, Füchse, Dachse, Waschbären, Eichhörnchen, Wölfe, Bären...Da werden die Helikopter-Eltern aber die Veranstalter verklagen, wenn Chantal oder Kevin mit einem Mückenstich nachhause kommen.

Hat man eigentlich die Umweltministerin, wenigstens einen Staatssekretär oder die hiesige Grüne MdL Pfefferlein zu diesem Spektakel eingeladen?

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.