nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:23 Uhr
14.07.2020
Neues aus Sondershausen

Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet

Große Freude herrschte in Berka über die abgeschlossene Bauarbeiten und dem gelungenen Umzug des Dorfladens in das "Alte Gut" Berka...

Das zuvor teilweise leerstehende ehemaligen Gut in Berka wurde in den letzten Wochen für die Anforderungen des neuen Nutzers umgebaut und saniert.

Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Am Vormittag fand im Ortsteil Berka die feierliche Eröffnung statt. Und die Eröffnung lockte gefühlt halb Berka an. Denn man konnte fragen wen man wollte, die Berkaer freuen sich auf diese Einkaufsstätte, die nicht nur eine Einkaufstätte ist.

Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet

Das Vorhaben in Trägerschaft des Sondershäuser Bildungsvereins wurde mit 100.000 LEADER-Fördermitteln unterstützt. „Gut angelegtes Geld für das Dorf“, zeigt sich Landrätin und Vereinsvorsitzende der RAG Kyffhäuser e.V. Antje Hochwind-Schneider überzeugt, ist es doch jetzt möglich, im modernen, barrierefreien Ambiente Waren des täglichen Bedarfes, frisches Obst und Gemüse, Wurst-, Fleisch- und Bäckerwaren, regionale Produkte und Dienstleistungen zu erhalten.

Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Eine Besonderheit ist, dass der Dorfladen gleichzeitig Ausbildungsstätte für junge Menschen ist, die an verschiedene Berufe herangeführt werden, so der Geschäftsführer des Sondershäuser Bildungsverein Hartmut Bärwinkel. Aus diesem Grund ist der Sondershäuser Bildungsverein der Träger dieser Maßnahme und man steckt rund 80.000 Euro in den Umbau des Alten Gutes.

Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

v.l.n.r.; Antje Hochwind-Schneider, Hartmut Bärwinkel, Jens Lüdtke (Abteilungsleiter Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und ländlichen Raum, Sondershausens Bürgermeister Steffen Grimm, Landtagsmitglied Stefan Schard (CDU) und Ortsteilbürgermeister Steffen Kellermann.

Dieses Vorhaben wird mit 100.000 Euro LEADER-Fördermitteln unterstützt. Gebaut wurde im modernen, barrierefreien Ambiente Waren des täglichen Bedarfes, frisches Obst und Gemüse, Wurst-, Fleisch- und Bäckerwaren, regionale Produkte und Dienstleistungen. Wenn möglich, will man einen Geldautomaten anbieten.

Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Arichtektonisch wurden auch die alten Gemäuer in die Gestaltung einbezogen worden. So sind nun großzügige Verkaufsflächen für Alles, was man täglich braucht entstanden und für einen Imbissbereich mit Kaffee- und Kuchenangebot für Dorfbewohner und Radwanderer des Unstrut-Werra-Radweges ist entstanden.

Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann) Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

Nach erstem Einkauf nahm man schon mal den Imbissbereich in Beschlag. Die meisten Besucher des ersten Tages, darunter Architekten, Bauleute und Vereinsmitglieder zog es mehr nach draußen in die Sonne, wo auch Kuchen, Bratwurst und Einkaufsstände lockten.

Antje Hochwind-Schneider hatte in Doppelfunktion für Landtagsmitglied Stefan Schard zur Hand: "Im Thüringer Landtag diskutiert man derzeit über den Haushalt. Die LEADER-Fördermittel bringen Geld für die Gestaltung des ländlichen Raumes und sollten auch in der Höhe mindestens beibehalten werden.

Der Kyffhäuserkreis erhält in diesem Jahr rund 800.000 Euro für verschiedene Projekte im ländlichen Raum.
Jens Lüdtke: Ich komme selbst aus einem kleinen Ort und weiß wie wichtig die Stützung des ländlichen Bereichs ist und dazu gehört ein Dorfladen dazu.

Hinweis kn:

Als anerkannte Einrichtung der wohnortnahen beruflichen Rehabilitation erbringt der Sondershäuser Bildungsverein e.V.Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben in Form von Berufsorientierung, Berufsvorbereitung und beruflicher Erstausbildung für behinderte oder von Behinderung bedrohte junge Menschen. Derzeitig befinden sich 96 Jugendliche in der Ausbildung, darunter sechs Verkäufer.

Der Bildungsverein hat Standorte in Sondershausen, Nordhausen, Holzsußra und Wipperdorf.
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Dorfladen „Altes Gut“ in Berka feierlich eröffnet (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.