nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 20:52 Uhr
28.07.2020
Die Reiselust wächst

Wohin geht es nach Corona?

Die Reisepläne waren schon längst geschmiedet, die Auszeit dringend notwendig. Doch leider hat die Corona-Pandemie den Urlaubsplänen tausender Menschen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auch im Kyffhäuser Kreis geben viele Menschen an, dieses Jahr auf ihren wohlverdienten Jahresurlaub verzichten zu müssen. Gerade durch den Verzicht auf den Urlaub wächst bei den meisten Menschen nun die Reiselust...

Urlaubs-Feeling (Foto: David Mark auf Pixabay) Urlaubs-Feeling (Foto: David Mark auf Pixabay)
So stellt sich die Frage, wo die Kyffhäuser nach der Pandemie gerne einmal hinreisen möchten. Schmieden auch Sie bereits den Plan, nach der Pandemie ein wenig mehr von der Welt zu entdecken und die verpassten Abenteuer nachzuholen? Dann sollten Sie folgende Reiseziele für 2022 auf Ihre Reiseliste setzen.

Welche Reisetrends zeichnen sich ab?
Für die Urlaube nach der Pandemie zeichnen sich aktuell bereits deutliche Trends ab. So zeigt sich, dass die meisten Befragten nicht im Jahr 2020 reisen wird. Für viele Menschen ist klar, dass er erst wieder 2021 eine Reise gebucht wird. Sollten Sie Ihr Geld sicher wissen wollen, sollten sie auch mit dem Verreisen warten. Schließlich ist es nicht unwahrscheinlich, dass eine erneute Welle des Virus ausbricht. Dies würde erneut die Notwendigkeit nach sich ziehen, bereits gebuchte Reisen abzusagen. Für die Planenden steht ein Ziel hoch im Kurs: Das europäische Ausland. Nur die wenigsten Menschen möchten nach der Pandemie innerhalb Europas reisen. Wenn Europa jedoch das Ziel ist, steht Italien trotz einer hohen Betroffenheit hoch im Kurs.

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Zieht es Sie in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Dann gilt es zunächst einmal einiges zu planen sowie zu organisieren. Schließlich ist das Einreisen in die USA nur mit einer Erlaubnis möglich. Für Personen aus Europa ist dies kinderleicht per ESTA möglich. Hierbei handelt es sich nicht um ein Visum, welches beispielsweise notwendig wäre, wenn Sie in den USA arbeiten wollten.

Das praktische an der verbesserten Einreiseerlaubnis: ESTA (Electronic System for Travel Authorization) kann online beantragt sowie genehmigt werden. Nachdem Sie das Formblatt ausgefüllt haben, können Sie innerhalb weniger Tage eine Bestätigung erhalten. Das Besuchervisum ist für 2 Jahre gültig und kann für eine Reise, die maximal 90 Tage andauert, genutzt werden. Möchten sie länger als 90 Tage im Land bleiben, gilt es ebenfalls ein Visum zu beantragen.

Kultur und Abenteuer vereinen
Doch nicht nur Amerika steht hoch im Kurs. Südafrika, Neuseeland und Kanada laden ebenfalls zum Verreisen ein. Hier erleben Sie in wenigen Tagen Kultur, Strandurlaub und eine vollkommen unbekannte Atmosphäre.
Sollten Sie sich für Südafrika entscheiden, erwartet Sie eine unglaubliche Kultur, die von einer sehr durchwachsenen Geschichte geprägt ist. Dies führt dazu, dass die Menschen im Land noch heute sehr viele Traditionen hochleben lassen, was Sie als Tourist miterleben können. Neben den Menschen, die das Land so einzigartig machen, ist auch die Natur etwas Besonderes. Kaum ein anderes Land bietet eine solch atemberaubende Tierwelt, die so facettenreich gestaltet ist. In Südafrika können Sie allerdings nicht nur an Safari-Touren teilnehmen. Ebenso bietet die Skyline von Johannesburg die Möglichkeit, in eine der modernsten Städte einzutauchen. Das Nachtleben sorgt für stauenden Blicke.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.