nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 15:07 Uhr
31.07.2020
Meldungen aus der Region

Geniale Schwalbennestrettung in Etzleben

Wie es passierte und welche Hilfsmittel verwendet wurden, erfahren Sie hier...

Die Schwalben sind momentan mit der Aufzucht ihrer stets hungrigen Nachkommenschaft gehörig im Stress. Man sagt ja, Schwalbennester bringen Glück und das Haus, das sie für ihren Bau erwählt haben, steht unter besonderem Schutz.

digital
Leider setzen diese patenten Baumeister auch mal die Regeln der allgemeinen Statik außer Kraft. So ist es passiert, dass sich das Nest der Familie Mendler in der Straße des Friedens, gebaut an der Hausecke wo es oft zu windbedingten Verwirbelungen kommt, löste und gut 8 Meter mit den 4 Küken auf die Straße stürzte. Da dies aber zeitgleich mit einem Besuch der Nachbarin Gisela Stang passierte, geht Bernd Mendler davon aus, dass durch das intensive Klingeln von Frau Stang Vibrationen erzeugt wurden, die zum Absprengen des Nestes führten.

Geniale Schwalbennestrettung in Etzleben (Foto: Peter Keßler) Geniale Schwalbennestrettung in Etzleben (Foto: Peter Keßler)

Die nachfolgende Unfallhergangsdiskussion wurde aber vertagt, da es nun galt Leben zu retten. Für zwei Küken kam jede Hilfe zu spät, aber die beiden anderen wurden von Bernd Mendler sofort reanimiert, indem er sie in der Werkstatt in einer nestartigen Schüssel unter einer Warmlichtlampe vor dem Auskühlen schützte.

Geniale Schwalbennestrettung in Etzleben (Foto: Peter Keßler) Geniale Schwalbennestrettung in Etzleben (Foto: Peter Keßler)

Aber was macht man mit den Jungen ohne Nest? Der Elektriker- Meister ist auch deshalb im Dorf bekannt und geschätzt, weil er für jedes Problem eine Lösung hat.
Und so scheute er weder Kosten noch Mühe, stibitzte eine gute Tupperdose aus der Küche, bohrte ein paar kleine Löcher rein, tat die Reste von dem abgestürzten Nest hinein, ein paar Federn und die Küken dazu und befestigte das Ganze nahe des alten Nestes am Dachkasten.

Früh begannen Mama und Papa Schwalbe schon wieder mit dem Anflug und es war kaum zu glauben, 2 Stunden nach dem Anbringen fütterten sie ihre Kinder weiter. Dies ist ein kleines Wunder, wo einem doch die Biologielehrer immer beigebracht haben, wenn die Brut einmal mit Menschen in Verbindung gekommen ist, wird sie anschließend von den Eltern nicht mehr angenommen.
Sie fingen sogar an, die Tupperdose weiter auszubauen, was aber nicht erfolgreich sein konnte, weil die Kunststoffflächen einfach zu glatt sind.

Geniale Schwalbennestrettung in Etzleben (Foto: Peter Keßler) Geniale Schwalbennestrettung in Etzleben (Foto: Peter Keßler)

Pfeil im Bild - Ein Küken schaut über den Tupperrand...

Hier also die neue Produktidee für die Tupperdosenhersteller: mit aufgerauter Außenseite zur besseren Haftung des Schwalbenbalkons.
Konstruktionspläne und Bearbeitungshinweise sind bei der Familie Mendler einzuholen und vielleicht, wenn ein Vertriebsverantwortlicher diese lesen sollte, kann man Regina Mendler ein Exemplar der verwendeten Büchse zurückgeben, denn eine schönere Werbung für die Umweltverträglichkeit der Plastedosen gibt es nicht.

Text und Fotos: Peter Keßler
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.