nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 11:42 Uhr
03.08.2020
Übungsleiterausbildung online und erfolgreich abgeschlossen

Neue Wege bei der Trainerschulung

Was für ein Weg? Im Februar 2020 startete die jährliche C-Lizenzausbildung für Fußballtrainer im Organisationsbereich des Nordthüringer Kreisfussballausschuss (NTKFA). Wie alle anderen Veranstaltungen musste auch dieser Lehrgang durch die Covid-19 Pandemie nach drei Lehrgangstagen unterbrochen werden...

Auch bei den praktischen Übungen galt der Mindestabstand (Foto: S.Beer) Auch bei den praktischen Übungen galt der Mindestabstand (Foto: S.Beer)


Fieberhaft suchte der Qualifizierungsausschuss des NTKFA nach Möglichkeiten, den Lehrgang für die 21 Teilnehmer fortzuführen und somit den Vereinen in diesem Bereich ein kleines Stück Planungssicherheit für die kommenden Jahre zu geben. Der Landessportbund Thüringen bezuschusst jährlich alle gültigen Lizenzen (ab C-Lizenz), was für die Vereine die Qualifizierung neuer Übungsleiter zusätzlich lukrativ macht.

digital
Als Pilotprojekt angedacht, führte der NTKFA die unterbrochene C-Lizenzausbildung als Online-Ausbildung fort. Die 21 angehenden Trainer wurden über das Onlineportal Sport-Campus des DFB, über themenbezogenen Videokonferenzen und bei vier Präsensveranstaltungen im Detail ausgebildet und konnten so auf die bevorstehende Prüfung vorbereitet werden.

Am zurückliegenden Wochenende wurden schriftliche und praktische Prüfung abgenommen. Trotz der neuen Bedingungen im Online-Verfahren sicherten die Organisatoren eine hohe Ausbildungsqualität ab,. Fast alle Prüfungen waren qualitativ hochwertig ausgearbeitet und auch der praktische Teil konnte ordnungsgemäß durchgeführt werden. Jürgen Schweser, Vorsitzender des NTKFA, lobte alle Teilnehmer für die aufgebrachte Geduld und das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten Monaten. Faktoren, so betonte er, die gerade in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich seinen.

Silvio Beer, Qualifizierungsausschussvorsitzender im NTKFA zieht im Rahmen der erstmaligen C-Lizenzausbildung im Onlineverfahren ein positives Fazit: „Das Angebot ist nichts Neues am Markt der Aus- und Fortbildung, da bereits vor Corona viele Ausbildung im Rahmen von Fernstudien mit Präsensphasen angeboten wurden. Im Bereich der Trainerausbildung sehe ich die Vorteile im Bereich des Zeitmanagements für die Teilnehmer. Wir bewegen uns überwiegend in der Erwachsenbildung, wo eben durch das Engagement in den Vereinen für das individuelle Familien- und Arbeitsleben oft wenig Zeit bleibt, um sich für eine nebenberufliche Aus- oder Fortbildung anzumelden bzw. diese konsequent durchzuführen. Die Mischung aus Online- und Präsensausbildung kommt den Teilnehmern entgegen, da sie sich von zu Hause aus mit der Thematik beschäftigen müssen, um die Lernerfolge in den Präsensphasen zu präsentieren. Über die Videokonferenzen wurden die Lehrgangsthemen wie Technik, Taktik, Motorik und eben die Persönlichkeitsentwicklung vertiefend behandelt. Im Großen und Ganzen verlief der Lehrgang, wie alle bisherigen Lehrgänge. Einzig die persönliche Interaktion zwischen den angehenden Trainern oder dem Referententeam ist ausbaufähig. Hier sind allerdings wir als Dienstleiter gefragt, um zukunftsfähig aufgestellt zu sein.“

Der Qualifizierungsausschuss des NTKFA dankt dem Thüringer Fußballverband für die Möglichkeit der Online-Ausbildung, dem SV BW 91 Bad Frankenhausen für das Bereitstellen der Vereinsräumlichkeiten, der Sportanlage sowie der 1. Männermannschaft als Probanden für die praktische Prüfung. Der größte Dank des NTKFA gilt jedoch den Sportvereinen und den jeweiligen Teilnehmern, die mit viel Geduld und konstruktiver Kritik den ersten C-Lizenz Online-Lehrgang mit Leben erfüllt und so aktiv an der Gestaltung des Lehrgangs teilgenommen haben.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.