nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 11:49 Uhr
09.08.2020
Werbung

Drei Möglichkeiten wie man Windows Spiele auf einem Linux PC spielen kann

Windows von Microsoft ist der absolute Marktführer im Bereich der PC Betriebssysteme. Überhaupt ist dieser Markt relativ überschaubar und während sich Microsoft den Löwenanteil der Marktanteile sichert, bleibt für Apples iOS und Linux nur ein kleines Stück vom großen Kuchen. Dies trifft in noch erheblicherem Maße auf die Gaming-Szene zu...

Linux (Symbolbild) (Foto: pixabay.com) Linux (Symbolbild) (Foto: pixabay.com)
Wenn Sie also Spiele wie Call of Duty oder einen Flugsimulator spielen und darüber hinaus auch gerne mal einen Spielautomaten wie Razor Shark kostenlos spielen, dann ist die Wahrscheinlichkeit noch einmal wesentlich größer, dass Sie dies mit einem Windows-PC tun. Linux ist ein Betriebssystem, von dem viele Menschen zwar schon einmal gehört haben, die wenigsten haben jedoch bereits einmal mit dem Betriebssystem gearbeitet.
Genau deshalb möchten wir Ihnen alles Wichtige zum Thema Linux und Gaming erklären. Linux hat natürlich auch seine eigenen Vorteile, sollten Sie sich für dieses Betriebssystem entscheiden, dann bedeutet das nicht zwangsläufig, dass Sie sich von Windows Spielen verabschieden müssen. Es gibt nämlich sehr wohl Möglichkeiten, wie Sie ein Windows Spiel auf Ihrem Rechner spielen können.

Eine kurze Einführung, was ist Linux überhaupt?
Linux ist ein freies Betriebssystem für PCs und andere computerähnliche Hardware, das seit 1992 kommerziell vertrieben wird. Einer der führenden Entwickler des Systems ist der Finne Linus Torvalds, der bis zum heutigen Tag persönlich an der Weiterentwicklung der Linux-Kernels mitarbeitet. Im Gegensatz zu Windows oder iOS ist Linux ein freies Betriebssystem. Das bedeutet, dass der Quellcode veröffentlicht wurde und frei zugänglich ist und damit theoretisch jeder an einer Verbesserung arbeiten kann. Dazu kommt, dass das Betriebssystem kostenlos ist. Ein Vorteil des Betriebssystems ist, dass es im Bereich Sicherheit von den gleichen Vorzügen wie auch Apples iOS profitiert. Da es auf wesentlich weniger Rechnern wie Windows installiert ist, fokussieren sich Angreifer auf Windows PCs. Das hat allerdings auch den Nachteil, dass sich die Spielebranche darauf konzentriert Spiele für Windows zu entwickeln. Es gibt jedoch Möglichkeiten, auf einem Linux Rechner Windows Spiele zu spielen, welche erfahren Sie jetzt.

1. WINE
Bei WINE (Wine Is Not an Emulator) handelt es sich um ein Programm, dass uns erlaubt Windows Programme auf unseren Linux PCs zu verwenden. Vereinfacht gesagt ist WINE ein Vermittler, der den Datenaustausch zwischen dem Programm (in diesem Falle dem Spiel) und dem Betriebssystem vornimmt. Die vom Betriebssystem zum Programm gesendeten Linux-Daten werden von WINE in Windows-Daten umgewandelt, bevor diese beim Programm ankommen. WINE hat den eindeutigen Vorteil, dass man Windows nicht benötigt und es schon gar nicht auf dem Linux PC installiert werden muss. Man muss lediglich das gewünschte Programm in einer mehr oder weniger komplexen Prozedur mit WINE öffnen und schon kann das Windows Spiel geladen werden.

2. Die virtuelle Maschine
Eine virtuelle Maschine ist im Grunde nichts anderes als ein PC in Ihrem PC. Wir fügen hierbei unserem Linux PC das Betriebssystem Windows hinzu, aber nur virtuell. Windows wird hierbei parallel zu Linux auf dem Prozessor unseres PCs ausgeführt. In der Praxis öffnet sich ein Fenster auf unserem Bildschirm mit dem gewöhnlichen Windows Bildschirm, in diesem Fenster können wir nun unser Spiel öffnen und loslegen. Da unser Prozessor jedoch sowohl Linux als auch Windows parallel ausführt, bindet dies einen großen Teil seiner Leistungsfähigkeit. Es kann daher zu Verzögerungen und längeren Ladezeiten kommen.

3. Eine auf Gaming spezialisierte Version installieren
Wenn Sie von vornherein beabsichtigen Ihren Linux PC für Spiele zu benutzen, dann sollten Sie sich die Ubuntu GamePackVersion von Linux ansehen. Im Ubuntu GamePack sind Steam, WINE, PlayOnLinux und andere Software enthalten, die speziell für das Gaming auf der Basis von Linux entwickelt wurde. Insgesamt können mit dem GamePack auf einem Linux PC mehr als 55.000 Spiele gespielt werden.

Hierbei handelt es sich um einen gesponserten Beitrag
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.