nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:08 Uhr
14.10.2020
Thüringer Bündnis zu Gast in Bad Frankenhausen

Frühkindliche Entwicklung ist wichtig

Thüringer Bündnis für Qualität in der Kindertagesbetreuung zu Gast in Bad Frankenhausen. Viele reden über die Bedeutung von frühkindlicher Entwicklung und deren Qualität, aber denken auch alle das Gleiche?...

Qualität für die Jüngsten, bezieht sich nicht nur auf die Anzahl der Betreuungsplätze, die im Bundesland Thüringen zur Verfügung stehen. Es ist auch wichtig, das Wissen und die Haltung der Pädagogen und Pädagoginnen sowie die Rahmenbedingungen, in denen eine qualitativ gute Betreuung der Kinder für die Pädagogen möglich wird zu schaffen. Die Stadt Bad Frankenhausen als Bündnispartner im Thüringer Bündnis für Qualität in der Kindertagesbetreuung, ist Gastgeber für ein Fachforum für Akteure aus dem frühkindlichen Bildungsbereich. Im Saal des Regionalmuseums der Stadt steht am 19. November das Thema: "Leise Kinder, laute Kinder, der Umgang mit der Vielfalt in der Kindergruppe&quot, im Mittelpunkt. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr statt.

Pädagogische Fachkräfte aus dem Kyffhäuserkreis sowie Interessierte sind zu einem fachlichen Input plus Austausch dazu und zur Vorstellung der Arbeit des Bündnisses recht herzlich eingeladen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter: info@vernetzung-bildung.de erforderlich. Das Thüringer Bündnis für Qualität in der Kindertagesbetreuung leistet mit diesem Fachforum einen Beitrag zur Qualitätsentwicklung für die pädagogischen Fachkräfte mit dem Transfer von Wissenschaft in die Praxis. Dies ist ein weiterer Schritt im Rahmen der Fachdebattenreihe für ein gemeinsames Verständnis zu Qualität in der Kindertagesbetreuung.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.