nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 17:51 Uhr
22.10.2020
Landespolitiker äußern sich

Walk: „Polizisten nicht in Misskredit bringen“

Zu den Aussagen des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz, Lutz Hasse, über einen Anstieg des Datenmissbrauchs durch Thüringer Polizisten erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Raymond Walk:...


„Die vagen Aussagen des Landesdatenschutzbeauftragten sind dazu geeignet, einen ganzen Berufsstand in Misskredit zu bringen.

Seriös wäre es gewesen, Ross und Reiter zu nennen und mit exakten Fallzahlen zu operieren. Für ein klares Lagebild braucht es eine transparente Darstellung der Entwicklung der Fallzahlen über den Verlauf der vergangenen Jahre sowie Informationen über die Zahl und den Ausgang der entsprechenden Disziplinar- bzw. Strafverfahren. Jeder bestätigte Fall ist einer zu viel.

Aber was Dr. Hasse macht, ist unlauter. Von einem Datenschutzbeauftragten erwarte ich eindeutige Kommunikation und kein populistisches Geraune.“
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.