nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 13:57 Uhr
30.10.2020
Harzer Schmalspurbahnen

Zugverkehr zum Brocken wird eingestellt

Im Rahmen der beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie wird die Harzer Schmalspurbahn ab dem 2. November den Zugbetrieb auf dem Abschnitt Schierke – Brocken einstellen...

Es werden bis voraussichtlich 30. November aus diesem Grund auch nur zwei Triebwagenverbindungen zwischen Wernigerode und Schierke angeboten. Diese fahren jeweils um 10.25 Uhr und 14.55 Uhr ab Wernigerode sowie um 12.24 Uhr und 17.03 Uhr ab Schierke wieder zurück nach Wernigerode.

Ab diesem Zeitpunkt fahren auch auf der Selketalbahn sowie auf der Harzquerbahn - nur im Streckenabschnitt zwischen Eisfelder Talmühle und Drei Annen Hohne - keine Züge mehr. Hier waren seit längerem Instandhaltungsarbeiten an den Gleisen und somit eine Streckensperrung geplant.

Im Bereich zwischen Nordhausen Nord und Ilfeld Neanderklinik wird der Schienenpersonennahverkehr (SPNV) mit dem geplanten Fahrtenangebot weiter aufrechterhalten.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

31.10.2020, 10.35 Uhr
harzwj | HSB und seine Kostenbilanz....
müsste eigentlich die Verantwortlichen auf den Plan rufen, wenn nicht bereits geschehen. Denn, wenn man sich die Betriebsbilanz vergangener Jahre anschaut ist wohl die "Fahrt zum Brocken" das positive Element bei den Jahresabschlüssen. Jetzt bricht dieses Element weg. Und nun, HSB? Wird "Berlin" helfen?

2   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.