nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 10:26 Uhr
17.11.2020
Thüringer Landesamt für Statistik informiert:

Die Wärmeversorgung 2019 in Thüringen

Im Jahr 2019 wurden 3 655 Gigawattstunden (GWh) Wärme durch Thüringer Heizwerke und Kraft- werke der allgemeinen Versorgung zur Wärmeversorgung erzeugt. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, erhöhte sich die Wärmeabgabe an Letztverbraucher um 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr...

So standen insgesamt 3 467 GWh Wärme im Jahr 2019 zur Versorgung bereit.

Den größten Teil dieser Wärmemenge bezogen und verbrauchten die privaten Haushalte mit 42,0 Prozent. 29,4 Prozent gingen an Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes und 28,6 Prozent an die sonstigen Letztverbraucher wie öffentliche Einrichtungen (z. B. Schulen und Schwimmbäder).

77,3 Prozent der erzeugten Wärmemenge wurde aus Erdgas produziert. Die Anteile der zur Wärmeerzeugung eingesetzten Energieträger haben sich mit den Jahren verändert. Im Jahr 2005 lag der Anteil des Erdgases noch bei 92,4 Prozent. Die Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien hat sich im gleichen Zeitraum von 5,9 Prozent auf einen Anteil von 17,6 Prozent erhöht.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.