nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 17:42 Uhr
25.11.2020
Meldungen aus dem Landratsamt

Weitere Schule Stufe Rot

Keine positiven Nachrichten gibt es von den Schulen. Am späten Abend könnte noch eine Schule in Stufe Rot rutschen...

Soeben informierte der Verwaltungsleiter des Landratsamtes Dr. Heinz-Ulrich Thiele über die aktuelle Entwicklung im Landkreis.

Über den wieder stärkeren Anstieg und die beiden weiteren Todesopfer hatte kn bereits berichtet:
Corona: Wieder stärkerer Anstieg

Bei den beiden Todesopfern handelt es sich um Senioren aus dem Ostteil des Kyffhäuserkreises, die nicht in Einrichtungen untergebracht worden. Mehr wird aus Datenschutzgründen nicht gemeldet.

Ein positive Meldung gibt es aber, aus den Kindertageseinrichtungen gibt es keine Corona-Fälle zu vermelden. Nicht so gut sieht es bei den Schulen aus.

- Die TGS Artern wurde heute auf Stufe Rot gestellt und bleibt vorläufig bis 09.12.2020 geschlossen. Hier war eine Lehrerin positiv getestet worden, die Kontakt zum gesamten Lehrerkollegium hatte und in fast alle Klassen. Hier blieb nur die zeitweilige Schulschließung übrig, so Dr. Thiele im Gespräch mit kn.

- Regelschule Bad Frankenhausen. Die Stufe Rot wird verlängert bis voraussichtlich 03.12.2020.

- Grundschule Hohenebra. Die Stufe Rot wird verlängert bis voraussichtlich 01.12.2020.

- TGS Oldisleben. Die Schule war schon mal geschlossen und konnte wieder auf Stufe Grün gesetzt werden. Vor einer halben Stunde, so Dr. Thiele, lief die Meldung ein, eine Lehrerin wurde neu auf Corona positiv getestet. Derzeit wird intensiv ermittelt, wie weiter verfahren wird. Wir hoffen zwar, so Dr. Thiele, nur die Stufe Gelb (eingeschränkter Regelbetrieb) aussprechen zu können, aber es ist noch nichts entschieden. Am Abend laufen noch die entsprechenden Untersuchungen (Kontaktnachverfolgung) und es könnte in "Open End" enden. Trotzdem hofft man noch am Abend die möglichen betroffenen Eltern über die Verfahrensweise zu informieren.

Sollten sich weitere Entscheidungen ergeben, werden wir zeitnah berichten.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.