nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 07:37 Uhr
09.01.2021
Kommunen

Förderung durch "Klima-Invest" verdreifacht

Das Thüringer Umweltministerium erhöht zum Jahresbeginn 2021 seine Förderung für Klimaschutz und Klimaanpassung in Thüringens Kommunen. Zudem wächst der Empfängerkreis um soziale und gemeinnützige Einrichtungen, Kirchen und kommunale Unternehmen...

Der Fördertopf wächst im neuen Jahr auf insgesamt 24 Mio. EUR, so dass im Vergleich zu 2020 die dreifache Summe für Klima-Maßnahmen vor Ort bereitsteht.

digital
Dazu erklärt Umweltministerin Anja Siegesmund: „Wir schieben damit wichtige Zukunftsinvestitionen in den Kommunen an - von der insektenfreundlichen LED-Straßenbeleuchtung bis zu mehr Grün und Wasser an Hitzeschwerpunkten in eng bebauten Städten. Wir machen Gemeinden und Landkreise fit für mehr Klimaschutz. Wir schützen so mit klugen Investitionen unsere Lebensgrundlagen und passen uns bereits stattfindenden Klimaveränderungen an. Die nächsten Jahre sind entscheidend für den Erfolg gegen die Klimakrise, dabei brauchen wir Klimaschutz auf allen Ebenen.“

Zu den weiteren möglichen Maßnahmen für die Kommunen durch Klima Invest zählen:

  • Einstiegspakete und Konzepte für Klimaschutz und Klimaanpassung
  • energetisches Modernisieren und Anpassungsmaßnahmen an kommunalen Gebäuden wie Verwaltungen, Turnhallen, Schulen, Kitas oder Schwimmhallen
  • Effizienzmaßnahmen bei Abwasser- oder Kläranlagen
  • Personal für Klimaschutz, Klimaanpassung und Energiemanagement


Das Umweltministerium reagiert mit der erhöhten Förderung auf die unsichere Haushaltslage vieler Thüringer Kommunen. So ist für Kommunen in der Haushaltssicherung in Kombination mit der Bundesförderung eine Förderquote von bis zu 100 % möglich. Die unterschiedlichen Maßnahmen tragen bei zur klimagerechten Entwicklung und zur nötigen Anpassung an den Klimawandel vor Ort. Mehr

Infos: https://umwelt.thueringen.de/klima-invest
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.