nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:03 Uhr
11.01.2021
Das Wetter - heute, morgen und übermorgen

Heute Frost und Sonne

Heute im Norden bedeckt, sonst zunächst größere Auflockerungen. Im Tagesverlauf von Westen zunehmende Bewölkung. Meist niederschlagsfrei. Maximal 0 bis 2, im Bergland sowie im Werratal -3 bis 0 Grad. Schwacher, später mäßiger Südwestwind...

Winterlandschaft (Foto: nnz) Winterlandschaft (Foto: nnz)
In der Nacht zum Dienstag geschlossene Wolkendecke, im Verlauf der zweiten Nachthälfte von Westen her aufkommender Schneefall, dabei verbreitet Glätte. Temperaturrückgang auf 0 bis -2, im Bergland auf -2 bis -6 Grad. Mäßiger Südwestwind, mit starken, in den Kammlagen Sturmböen, dort Gefahr von Schneeverwehungen.

digital
Am Dienstag anfangs Schneefall, in tieferen Lagen teils in Regen übergehend. Am Nachmittag von Norden her nachlassende Niederschläge und einzelne Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 1 und 4, im Bergland zwischen -3 und 1 Grad. Vor allem im Bergland tagsüber Glätte durch Schnee. Mäßiger Südwestwind, abends auf Nordwest drehend. In den Gipfellagen Wind- und Sturmböen. Dort Gefahr von Schneeverwehungen.

In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bewölkt und Durchzug von vereinzelten Schneeschauern. Tiefsttemperaturen zwischen 0 und -2, im Bergland zwischen -2 und -5 Grad. Verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind.

Am Mittwoch Wechsel von sonnigen und bewölkten Abschnitten, bis zum Abend wahrscheinlich kaum Schneeschauer. Maxima zwischen 0 und 2, im Bergland zwischen -3 und 0 Grad. Mäßiger bis frischer, in Böen starker Wind um West, in den Kammlagen stürmische Böen. In der Nacht zum Donnerstag vor allem im Nordosten einzelne Schneeschauer, sonst meist trocken und gebietsweise Auflockerungen. Temperaturrückgang auf -2 bis -4, im Bergland bis -6 Grad. Glätte durch überfrierende Nässe, im Nordosten durch Schnee. Mäßiger, in Böen frischer Nordwestwind.

Am Donnerstag Sonne-Wolken-Mix, trocken. Höchstwerte zwischen -1 und 1, im Bergland zwischen -4 und -1 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind. In der Nacht zum Freitag bei lockerer Bewölkung und schwachem östlichem Wind Temperaturminima zwischen -4 und -8 Grad. Örtlich
Glätte durch überfrierende Nässe oder Reif.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.