nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:19 Uhr
18.01.2021
Das Wetter heute, morgen, übermorgen

Im Bergland etwas Schnee, tagsüber milder

Heute überwiegend stark bewölkt, zeitweise leichter Niederschlag, von Westen im Tagesverlauf Anstieg der Schneefallgrenze auf etwa 400 m, Übergang in Regen oder Sprühregen, im Thüringer Wald Schneefall. Glättegefahr. Temperaturanstieg auf 1 bis 3, im Bergland auf -2 bis 1 Grad. Mäßiger Südwest- bis Westwind...

Wetterbild (Foto: agl) Wetterbild (Foto: agl)


In der Nacht zum Dienstag bedeckt und gelegentlich etwas Regen oder Schneeregen, in den Kammlagen Schneefall, örtlich Glätte. Temperaturrückgang auf 1 bis -1, im Bergland auf -1 bis -3 Grad. Mäßiger, in Böen frischer, in Kammlagen teils starker bis stürmischer Südwestwind.

Anzeige MSO digital
Am Dienstag viele Wolken, zeitweise Niederschlag, im Bergland anfangs Schneefall, im Tagesverlauf weiter ansteigende Schneefallgrenze, bis in die Kammlagen Übergang in Regen. Höchstwerte 2 bis 4, im Bergland -1 bis 1 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind, zeitweise Windböen, im Bergland stürmische Böen, teils Sturmböen. In der Nacht zum Mittwoch anfangs bedeckt und noch etwas Regen, ostwärts abziehend, im Nachtverlauf einige Auflockerungen und örtlich Glätte durch überfrierende Nässe. Tiefstwerte 3 bis 0, im Bergland bis -2 Grad. Mäßiger Südwestwind mit Windböen, im Bergland Sturmböen.

Am Mittwoch wechselnd bewölkt, zeitweise deutliche Auflockerungen, meist niederschlagsfrei. Höchstwerte 8 bis 10, im Bergland 4 bis 7 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen. In der Nacht zum Donnerstag wechselnd, teils gering bewölkt, gegen Morgen von Westen her zunehmend bewölkt. Tiefstwerte 4 bis 1, im Bergland um 0 Grad. Mäßiger Südwestwind, vereinzelt Windböen, in den Kammlagen Sturm.

Am Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt, gelegentlich etwas Regen. Höchstwerte 9 bis 11, im Bergland 3 bis 8 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit Wind-, im Bergland Sturmböen. In der Nacht zum Freitag überwiegend bewölkt mit zeitweiligem Regen. Tiefstwerte 4 bis 2, im Bergland 1 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, vereinzelt starke Böen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.