nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 09:37 Uhr
16.06.2021
Kontakttechnik gewinnt "German Brand Award"

Gold für WAGO

Die Firma "WAGO Kontakttechnik" freut sich mit dem "German Brand Award" in Gold einen der wichtigsten deutschen Markenpreise. Gewürdigt wurde die Firma mit einer Außenstelle in Sondershausen bereits zum dritten mal...

WAGO Kontakttechnik gewinnt „German Brand Award 2021“ in „Gold“ Emotionale Kundenstorys in der Markenkommunikation überzeugen die Jury.
Mit einer Markenkommunikation, die sich durch authentische und persönliche Storys differenziert, gewinnt die WAGO Gruppe den „German Brand Award 2021“ in Gold in der Kategorie „Excellent Brands: Telecommunications & IT“ und damit einen der wichtigsten deutschen Markenpreise.

„Unser Markenkern Empower andere stärker machen bedeutet für uns, unsere Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und ihren Erfolg zu unserem Antrieb zu machen. Mit unserer Markenkampagne „Moments of Success“ haben wir diesen Anspruch kommunikativ übersetzt, in dem wir authentisch zeigen, wie unsere Kunden mit unseren Produkten und Lösungen echte Erfolgsmomente und echte Emotionen erleben“, erklärt Christian Sallach, Chief Marketing Officer bei WAGO.

Bereits zum dritten Mal wird der Mindener Anbieter von Verbindungs- und Automatisierungstechnik sowie der Interface-Elektronik vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute gewürdigt, die eine vorbildliche Markenführung, nachhaltige Kampagnen und außergewöhnliche Marketingprojekte mit dem German Brand Award auszeichnen.

Von links: Chief Marketing Officer Christian Sallach, Marketing Managerin Sonja Karak und Vice President Marketing Management Marc Götte freuen sich über den erneuten Gewinn des „German Brand Awards“. (Foto: WAGO) Von links: Chief Marketing Officer Christian Sallach, Marketing Managerin Sonja Karak und Vice President Marketing Management Marc Götte freuen sich über den erneuten Gewinn des „German Brand Awards“. (Foto: WAGO)


„WAGO hat erkannt, dass ein gutes Produkt allein nicht ausreicht, um im Wettbewerb künftig weiterzubestehen, und hat eine sauber durchdeklinierte Markenstrategie entwickelt, die in diesem Bereich überrascht ganz einfach, weil sie anders ist. Wie hier mit viel Herz, Grips und Witz in einem nicht ganz einfachen Markt mit einer nicht ganz einfachen Zielgruppe dennoch eine präzise und differenzierende Markenidentität geschaffen wurde, ist stark“, begründet die Jury ihre Entscheidung, in diesem Jahr „Gold“ zu vergeben.

Bei der genannten Zielgruppe geht es um die Elektroinstallateure, die für das Unternehmen zu den wichtigsten Kunden gehören. „Um ihre Arbeit zu würdigen, ist die Kampagne „Siegermomente auf der Baustelle“ als zielgruppenspezifische Ableitung aus unserer Markenkampagne entstanden“, erläutert Marc Götte, Vice President Marketing Management. „Hier setzen wir die alltägliche Arbeit von Elektroprofis durch Sportkommentator Frank Buschmann in Szene“.
Die Siegermomente-Kampagne, die von der gängigen Praxis gescripteter Inszenierungen und Spots abweicht und stattdessen auf authentische Interaktion mit echten Elektroinstallateuren setzt, überzeugt aber nicht nur die Award-Jury.

„Wir haben auf eine integrierte Kommunikation über alle wichtigen Touchpoints gesetzt und auch ganz neue Formate ausprobiert mit sehr viel positiver Resonanz“, weiß Marketing Managerin Sonja Karak, die die Kampagne verantwortet. „So haben wir auf Giphy die ersten Elektriker-Reaction-GIFs der Welt eingestellt. Sie wurden bis heute 3,6 Mio. Mal aufgerufen.“ 3 Millionen Interaktionen mit der Social-Media-Kampagne geben dem Konzept, das die Zielgruppe und nicht einzelne Produkte in den Mittelpunkt stellt, recht. „Deshalb setzen wir unsere Siegermomente auch weiter fort. Unsere Elektroprofis können sich auf ein neues Format mit Elektrikern und Frank Buschmann noch in diesem Jahr freuen“, so Sonja Karak.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.