nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:59 Uhr
22.06.2021
Vortrag der Verbraucherzentrale

Versteckte Süßmacher

Zucker ist allgegenwärtig und nicht nur Diabetiker sollten auf den Zuckergehalt in Lebensmitteln achten. Doch wie können Sie Zucker in Lebensmitteln erkennen und welche Zuckergehalte sind noch okay? Ist Stevia wirklich besser?

Tina Hanke, Fachberaterin Lebensmittel und Ernährung der Verbraucherzentrale Thüringen, zeigt die Unterschiede zwischen Zucker, Zuckeraustauschstoffen und Süßstoffen. Sie benennt die vielen Begriffe und Namen, hinter denen sich Zucker versteckt. Außerdem erklärt sie gängige Werbeversprechen wie „ohne Zuckerzusatz“ oder „weniger süß“.

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 23. Juni, von 18 - 19.30 Uhr statt. Im Anschluss haben Sie noch für ca. 15 - 30 Minuten die Möglichkeit, per Chat Ihre Fragen zu stellen. Wir empfehlen Ihnen für die Teilnahme am Online-Vortrag, den aktuellen Firefox oder Chrome Browser zu verwenden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist hier möglich:

https://www.edudip.com/de/webinar/versteckte-sussmacher/1346866

Der Vortrag ist ein Angebot der Verbraucherzentrale Thüringen in Kooperation mit dem Thüringer Landfrauenverband.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

22.06.2021, 21.58 Uhr
grobschmied56 | Aus allem eine Wissenschaft...
... machen. Damit beschäftigen sich heutzutage zunehmend wichtige, sehr wichtige und äußerst wichtige Leute.
Die erklären uns dann mit ernster Miene, wie ungeheuer schädlich Zucker, Fett, Salz und überhaupt alles und jedes ist.
Auf den ganzen Schmonzes geb ich überhaupt nichts.
Esse und trinke, was mir schmeckt und bekommt.
Das haben meine Eltern auch schon so gehalten, die haben ein gutes Alter erreicht. Und waren meist glücklich und zufrieden.
Da die meisten Menschen in Deutschland heute keinem wahren Glauben mehr anhängen, müssen Ersatzreligionen her. Diese bieten sich an in Form von Ernährungs- oder Klima-Glaube. Da kann man sich selbst und andere Leute so recht schön geißeln.
Zucker in die Nähe abhängig machender Drogen zu reden oder den Nachbarn verdammen, weil er einen 'klimafeindlichen' Kleinwagen fährt, das entspricht dem Geist der neuen Zeit.
Deutschland, watt bisse verblödet!

5   |  4     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.