nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 12:53 Uhr
27.07.2021
Die Simsonfreunde Niederbösa kamen zusammen

Spendenaktion und Mitgliedertreffen

Der Schenkshof in Niederbösa wurde erst vor wenigen Wochen als Vereinszimmer übernommen und soll für unsere Mitglieder für das gemeinsame „Schrauben“ oder Treffen genutzt werden. Das wurde jetzt erstmals umgesetzt. Ein Mitgliedertreffen mit einem Spendenaufruf war bei strahlenden Wetter ein voller Erfolg...

Treffen der Simsonfreunde Niederbösa (Foto: Simsonfreunde Niederbösa) Treffen der Simsonfreunde Niederbösa (Foto: Simsonfreunde Niederbösa)

Der Spendenaufruf wurde im Form eines Kaffee- und Kuchenbasars umgesetzt und erzielte eine hohe Summe von 575 Euro. Der Schenkshof wurde zu einer kleinen Ausstellung für die Simsons, Schwalben und einen Trabant. Nacheinander aufgereiht hatte man die Möglichkeiten die nostalgischen Fahrzeuge zu bestaunen.

Anzeige MSO digital
Die Verpflegung der Gäste erfolgte durch Köstlichkeiten vom Grill sowie gekühlten Getränken. Auch eine Ausfahrt war geplant. Diese führte nach Bad Frankenhausen über Sondershausen und zurück nach Niederbösa. Am Nachmittag gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen von den Mitgliedern sowie freiwilligen Helfern aus dem Dorf. Der Erlös des Kaffee- und Kuchenbasars soll, wie bereits im Vorfeld angekündigt, den Flutopfern zu Gute kommen. Der Vorstandsvorsitzende Marco Mattauch bedankt sich bei allen Beteiligten sowie freiwilligen Helfern und Kuchenbäckern für das gelungene Treffen und die Spendenaktion.


Treffen der Simsonfreunde Niederbösa (Foto: Simsonfreunde Niederbösa)
Treffen der Simsonfreunde Niederbösa (Foto: Simsonfreunde Niederbösa)
Treffen der Simsonfreunde Niederbösa (Foto: Simsonfreunde Niederbösa)
Treffen der Simsonfreunde Niederbösa (Foto: Simsonfreunde Niederbösa)
Treffen der Simsonfreunde Niederbösa (Foto: Simsonfreunde Niederbösa)
Treffen der Simsonfreunde Niederbösa (Foto: Simsonfreunde Niederbösa)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.