nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:35 Uhr
29.07.2021
Kinder der Kita "Käthe Kollwitz" freuen sich über Preis

Kyffhäusersparkasse lobt Gewinner aus

Bei einem Gewinnspiel der Kyffhäusersparkasse anlässlich des Kindertages, beteiligte sich auch die Sondershäuser Kita "Kita Kollwitz". Sie erhielten die meisten Stimmen und gewannen einen tollen Preis...

Kindertagesstätte "Käthe Kollwitz" gewinnt Gewinnspiel der Kyffhäusersparkasse  (Foto: Vertriebssteuerung Marketing Kyffhäusersparkasse) Kindertagesstätte "Käthe Kollwitz" gewinnt Gewinnspiel der Kyffhäusersparkasse (Foto: Vertriebssteuerung Marketing Kyffhäusersparkasse)


Zum Zuckertütenfest wurde der Preis eingelöst, den die Kinder gewonnen haben. Eine Piraten-Hüpfburg stand ihnen für zwei Tage kostenlos zur Verfügung. Die Freude war riesengroß, als der Anhänger mit der Hüpfburg auf das Gelände des Kindergartens "Käthe Kollwitz" fuhr. Der Aufbau wurde von den Kindern ungeduldig verfolgt.

Anzeige MSO digital
Endlich war es dann soweit und das Toben konnte beginnen. Neben der Hüpfburg erhielt die Kita zusätzlich noch einen Geldbetrag in Höhe von 250 Euro. Überreicht wurde der Scheck von Thomas Peglow (Gruppenleiter-Medialer-Vertrieb) und Laura Rhäsa (Media Managerin) von der Kyffhäusersparkasse.

Vorausgegangen war ein Aufruf der Sparkasse an alle Kindertagesstätten und Grundschulen im Kyffhäuserkreis zum Basteln einer Hüpfburg. Die Resonanz war sehr
überwältigend. Fast alle Einrichtungen im Landkreis sind dem Aufruf gefolgt. Insgesamt haben sich 38 Kitas und Grundschulen beteiligt. Alle Einsendungen wurden fotografiert und zum Voting auf der Facebookseite der
Kyffhäusersparkasse eingestellt. Letztendlich konnte die Bastelarbeit der Kita Käthe Kollwitz die meisten Likes erreichen. Doch auch alle anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus. Für ihre Mühe und Kreativität wurden sie mit Geld- und Sachpreisen belohnt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.