tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 11:13 Uhr
27.10.2021
Die aktuellen Corona-Zahlen im Landkreis

Keine schweren Verläufe bei Krankenhauspatienten

Im gestrigen Tagesverlauf wurden 16 neue Corona-Infektionen im Landkreis festgestellt, 18 weitere Menschen gelten seitdem als genesen. Damit haben bereits 3873 Landkreisbewohner seit Beginn der Krise die Krankheit durchlaufen...

Die erfreulichste Nachricht ist die Tatsache, dass keiner der momentan stationär behandelten Patienten einen schweren Krankheitsverlauf aufweist und niemand intensivmedizinisch betreut werden muss. Neun Patienten befinden sich auf Isolierstationen. Allein im Sondershäuser Krankenhaus stehen sofort 7 - 9 Intensivbetten zur Verfügung, die mit Beatmungsgeräten versehen sind. Glücklicherweise wird derzeit keins davon benötigt. De Verweildauer der Covid-Patienten in den Krankenhäusern hat sich in den letzten Monaten verkürzt, stellte die Amtsärztin Dr. Jana Andreeva fest.

Im Laufe des morgigen Tages erwarten wir nähere Informationen zum Verhältnis Geimpfter und Ungeimpfter unter den Patienten, die wir Ihnen hier aufbereiten werden.

Anzeige MSO digital
Erfassungszeitraum: 26. Oktober bis 27. Oktober
  • Gesamtzahl der bisher Infizierten: 4476 (+16)
  • Genesene: 3873 (+18)
  • Zahl der aktiven Fälle: 466 (-2)
  • Patienten in stationärer Behandlung: 16 (+1)
  • Kontaktpersonen in Quarantäne:783 (-84)
  • Verstorbene: 137
  • nach Beendigung Quarantäne an Folgen von Corona verstorben: 11

Derzeit werden im Kyffhäuserkreis 466 positiv SARS-CoV-2 getestete Personen (396 Altkreis Sondershausen, 70 Altkreis Artern) betreut.
Durch das Gesundheitsamt werden derzeit 783 Kontaktpersonen (708 Altkreis Sondershausen, 75 Altkreis Artern) betreut.

SPRECHZEITEN DER CORONA-HOTLINE:

Montag 09:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag 09:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr
Samstag 09:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag 09:00 bis 12:00 Uhr

Unsere Hotline ist für Sie unter folgender Nummer erreichbar: 03632 741-444

TERMINVERGABE 
für Testabstriche (PCR) erfolgt über die Hausärzte/-ärztinnen
für Schnelltestzentren Anmeldung über www.corona-kyf.de ( kostenpflichtig)
Autor: red

Kommentare
Micha123
27.10.2021, 15.59 Uhr
Dankeschön
@Redaktion kn:
Besten Dank für die genaueren Informationen.

.
.
.

Ich wünsche allen erkrankten Personen eine baldige Genesung.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige