tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 10:28 Uhr
06.12.2021
Die aktuellen Coronazahlen des Landkreises

Nur noch sieben Patienten stationär

Während die exponentiell steigenden Zahlen besorgniserregend aussehen und nunmehr knapp 7 500 Einwohner ausweisen, die nachweislich infiziert waren oder sind, ist eine aktuelle Zahl auch sehr erfreulich: nur noch sieben Menschen müssen medizinisch versorgt werden wegen ihrer Erkrankung...

Anzeige MSO digital
Erfassungszeitraum: 5. Dezember bis 6. Dezember
  • Gesamtzahl der bisher Infizierten: 7420 (+53)
  • Genesene: 5995 (+148)
  • Zahl der aktiven Fälle: 1282 (-95)
  • Patienten in stationärer Behandlung: 7 (-1)
  • Kontaktpersonen in Quarantäne:739 (-101)
  • Verstorbene: 143 (+/-0)

Derzeit werden im Kyffhäuserkreis 1282 positiv SARS-CoV-2 getestete Personen (570 Altkreis Sondershausen, 712 Altkreis Artern) betreut.
Durch das Gesundheitsamt werden derzeit 739 Kontaktpersonen (538 Altkreis Sondershausen, 201 Altkreis Artern) betreut.

SPRECHZEITEN DER CORONA-HOTLINE:

Montag 09:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag 09:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr
Samstag 09:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag 09:00 bis 12:00 Uhr

Unsere Hotline ist für Sie unter folgender Nummer erreichbar: 03632 741-444

TERMINVERGABE für Testabstriche (PCR) erfolgt über die Hausärzte/-ärztinnen
für Schnelltestzentren Anmeldung über www.corona-kyf.de
Autor: red

Kommentare
Kyffhaeuser
06.12.2021, 12.27 Uhr
sehr seltsam - ??
nur 7 Patienten stationär ?? warum ist dann die sogenannte Hositalisierungsinzidenz laut offizieller Seite des Landes bei 34 ?? was ungefähr 24 Personen im Kyff kreis ergibt ?? Könnte Kyff nachrichten mal diese Diskrepanz klären ?? oder sind diese 7 auf der ITS ??
_______________________________________________________________________________________________________
Anm. d. Red.: In anderen Landkreise werden mehr Menschen hospitalisiert sein als im Kyffhäuserkreis. Der Landeswert ist ja ein Mittelwert aus allen meldenden Gebietskörperschaften des Freistaates.
Mum
06.12.2021, 15.32 Uhr
Die Hospitalisierungsinzidenz des Kreises steigt stetig
Liebes KN-TEAM,

ich kann meinem Vorrredner nur zustimmen und frage mich auch die letzten Tage, welche Zahlen nun stimmen. Lt. TMASGFF steigt die Hospitalisierungsinzidenz des Kyffhäuserkreises stetig und steht aktuell bei über 34. Wenn die Anzahl der Personen, welche im Krankenhaus aufgenommen werden stetig sinkt und aktuell nur noch bei 7 ist, kann die Angabe des TMASGFF nicht stimmen.
____________________________________________________________________________
Anm. d. Red.: Hospitalisierungsrate und Patientenanzahl sind nicht identisch. Wir beziehen unsere Zahlen vom Gesundheitsamt des Kreises . Auch uns sind schon sehr unterschiedliche Angaben vom Ministerium und dem Kreis aufgefallen. Mitunter dauert es länger, bis neue Zahlen eingepflegt sind. Wir bleiben für unsere Berichterstattung aber bei den Zahlen der Kreisverwaltung.
Kyffhaeuser
06.12.2021, 16.38 Uhr
krasse Differenz - warum
also 7 Patienten im Kyff Kreis stationär wegen Corona, das wäre eine Hospitalisierungsinzidenz von ca. 9,8. Laut off. Zahlen des Freistaates betrug aber diese Quote heute 35,4, was 25 Patienten bedeuten würde. Was ist da faul ?? Außderem nahm die Quote dort zu, statt ab, wie hier verlautbart wird ? noch seltsamer.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.