eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 16:46 Uhr
12.07.2022
Nachgefragt

Manege frei in Sondershausen

In Sondershausen gastiert ab Donnerstag, 14. Juli der Wanderzirkus Salto/ Salini. Die „Zirkusfamilie" bestehend aus 20 Menschen und 60 Tieren, freut sich auf seine Gäste. Seit gestern steht das blaugelbe Viermasterzelt auf dem Gelände in der Schachtstraße 6. Wir wollten wissen, was die Besucherinnen und Besucher erwartet und haben die „Familie" besuchtů

"Zirkusfamilie" Circus Salto freut sich auf seine Gäste in der Schachtstraße in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand) "Zirkusfamilie" Circus Salto freut sich auf seine Gäste in der Schachtstraße in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand)


Bereits am Eingang im Kassenbereich findet eine freundliche Begrüßung durch den hausältesten Hund, einem Bordercollie, statt.

Angelina Spindler, Presseverantwortliche und Artistin des Zirkus, führt unsere Redakteurin über das Gelände.

Anzeige MSO digital
„Unser Familienunternehmen besteht seit 20 Jahren und wir betreiben unseren Job mit großer Leidenschaft. Zwei Jahre Stillstand durch das Auftrittsverbot während der Coronakrise, waren für uns Artisten nicht nur existenzbedrohend, sondern auch schwer zu verkraften. Jeder Künstler braucht den Applaus, wie die Luft zum Atmen", erklärt Angelina Spindler.

„Jetzt können wir endlich wieder durchstarten und den Zuschauern zeigen was unsere Tiere und wir können. Die Tiere stehen immer an erster Stelle. Erst werden sie versorgt, dann wir", beschreibt die Artistin.

Die Tiere, das sind edle Araberhengste, Apploosa-Pferde, Ponys, ein schwarzer Friese, Kamele, Lamas, Hunde, Papageien, zwei Watussirinder und andere Haustiere. Auf Raubtiere und Elefanten verzichtet der Zirkus bewusst.

„Wir möchten unseren Tieren die bestmögliche Versorgung und Unterbringung gewährleisten, deshalb haben wir nur Tiere, die bei uns artgerecht leben können. Dazu gehören ausreichender Platz, schattige Rückzugsmöglichkeiten und saubere Ställe", betont Angelina Spindler.

Die Zuschauer erwartet eine knapp zweistündige Show für die ganze Familie mit Luftakrobatik, Seiltanz, einer Hundeshow, rasanten Pferden, einem Feuerschlucker, Clowns, eine sehr biegsamen Frau mit einer Pythonschlange, Jonglage und Vieles mehr. Das vollklimatisierte Zirkuszelt bietet 1000 Zuschauern Platz. In einer 25-minütigen Pause können sich die Kinder in einer Hüpfburg austoben oder sich die Tiere in der Tierschau ansehen.

Der Zirkus gastiert in der Schachtstraße, in Sondershausen vom 14. Juli bis zum 24. Juli (Dienstag 19. Juli ist keine Vorstellung). An Familientagen können Eltern zum Kinderpreis in die Vorstellung. Weiter Informationen unter: 01577-2366592.

Das internationale Zirkusteam freut sich auf seine Gäste.
Eva Maria Wiegand











Circus Salto gastiert in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen - ein ganz besonders großes Pferd ist in der Tiershow zu sehen (Foto: Eva Maria Wiegand)
Auch Tiere mit sonderbaren Zeichnungen leben im Zirkus Salto (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen - die Manege hat Platz für 1000 Zuschauer (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen, in der Schachtstraße 6. (Foto: Eva Maria Wiegand)
Circus Salto gastiert in Sondershausen (Foto: Eva Maria Wiegand)
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055