tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 09:48 Uhr
19.09.2022
kn-Forum: Neue Sportart in Bad Frankenhausen

Einkaufswagenweitwurf?!

"Ja, es gibt eine neue Sportart, die in Bad Frankenhausen durchgeführt wird. Nach Mitternacht treffen sich ausgelassene Schüler (m/w/dumm), um Einkaufwagen auf die Wiese zu werfen. Natürlich wurden diese vorher mehrere hundert Meter vom Discounter durch die Stadt gerollert." So beginnt der Leserbrief von Andreas Zeidler...

Weit geworfener Einkaufswagen (Foto: A.Zeidler) Weit geworfener Einkaufswagen (Foto: A.Zeidler)

Der Sozialarbeiter wird sicher da einen Protest sehen? Einen Protest gegen den Konsum, der bereits den jungen Menschen aus den Ohren tropft. Ein Protest gegen Markenklamotten, teure Handys, tolle Haare … Ein Protest gegen Eltern, die ihre Zöglinge mit allerlei Zeugs, was gerade trendig ist, aus dem Supermarkt beliefern. Oft reicht gerade so der dicke SUV.

033
Die Teilnehmer der lustigen Sportveranstaltung werden dann sicher bis Mittag schlafen. Mutti und Vati werden ihre Kinder fragen: „Na, habt ihr Spaß gehabt?“ Noch bevor Töchterchen und Söhnchen das Bett verlassen, wird man sich das neueste TIKTOK-Zeugs reinziehen, den nächsten Placebo vom Influencer abholen … um dann gelangweilt in den Nachmittag zu starten.

Ja, die Welt steht Kopf! Immer öfter wird auch in Bad Frankenhausen eine Sau durchs Dorf … ein verwachsener Wertekanon durch die Stadt getrieben. Vielleicht wird es den Menschen, die zu gewohnten Zeiten schlafen wollen, irgendwann reichen. Man wird die Sache dann vor Ort regeln und beginnen zu „disliken“ … ganz analog.

P.S. Natürlich haben wir alle genügend Blödsinn in unserer Schulzeit gemacht! Vandalismus oder blinde Zerstörung gehörten aber kaum dazu. Dazu fehlten uns die Markenklamotten, die teuren Handys … und die Eltern mit ihren dicken SUVs.
Andreas Zeidler
Autor: red

Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Kommentare
Kobold2
19.09.2022, 14.12 Uhr
Fast richtig
Heutzutage wird nicht gelangweilt in den nachmittag gestartet.
Es wird gechillt.
Nicht , das noch der Eindruck entsteht, daß man (widerwillig) einer Pflicht nachgeht......
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055