eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 11:50 Uhr
07.10.2022
Eisleben - Sangerhausen - Nordhausen

Nicht besetzte Stellwerke führen erneut zu Zugausfällen

Am Wochenende führen Streckensperrungen aufgrund Personalmangels beim Netzbetreiber DB Netz AG erneut zu umfangreichen Störungen im Zugverkehr auf der Strecke zwischen Halle (Saale) und Kassel...

Die DB Netz AG kann mehrere Stellwerke entlang der Strecke abends und nachts nicht besetzen. Darüber wurde Abellio vom Netzbetreiber kurzfristig informiert.

Anzeige MSO digital
Da die Strecke aus diesem Grund nicht befahren werden kann, kommt es an den kommenden Abenden und Nächten erneut zu Zugausfällen. Betroffen sind die Züge der Linien RE 8 Halle (Saale) – Leinefelde und RE 9 Halle (Saale) – Kassel sowie einzelne Fahrten der S 7 Halle (Saale) – Lutherstadt Eisleben – Sangerhausen:

  • Von Freitag,, 07.10., 18 Uhr, bis Samstag, 08.10., 6 Uhr, kann die Strecke zwischen Sangerhausen und Nordhausen nicht befahren werden.
  • Von Samstag, 08.10., 18 Uhr, bis Sonntag, 09.10., 6 Uhr, ist kein Zugverkehr zwischen Sangerhausen und Nordhausen möglich. Ab Samstagabend um 20 Uhr bleibt die gesamte Strecke zwischen Lutherstadt Eisleben und Nordhausen gesperrt
  • Von Sonntag, 09.10., 18 Uhr, bis Montag, 10.10., 6 Uhr, bleibt die gesamte Strecke zwischen Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen gesperrt.


Ebenfalls betroffen sind die Züge der Regionalexpresslinie RE 10 Magdeburg – Erfurt. Von Samstag, 20 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr, sowie von Sonntagabend, 18 Uhr, bis Montag, 5 Uhr, kann der Streckenabschnitt zwischen Sangerhausen und Hettstedt nicht befahren werden. Die Züge der Linie RE 10 enden bzw. beginnen in dieser Zeit in Sangerhausen bzw. Hettstedt.

Aufgrund der Kurzfristigkeit der Ankündigung seitens der DB Netz AG und der Personalknappheit bei den Busunternehmen kann kein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Reisende mit Zielen zwischen Lutherstadt Eisleben bzw. Sangerhausen werden gebeten, auf andere Verkehrsmittel umzusteigen. Fahrgäste mit Ziel Halle (Saale) bzw. einem Reiseziel zwischen Nordhausen und Kassel werden gebeten, das Gebiet zu umfahren, z.B. über Erfurt.
Autor: red

Kommentare
grobschmied56
07.10.2022, 12.31 Uhr
Da nützen auch 9 € - Ticket und Apelle der Klimaschützer...
... nichts. Auto stehen lassen! Städte 'autofrei' machen! ÖPNV nutzen! Schön gesagt.
Aber was nutzt der ganze Eifer der Theoretiker, wenn kein Zug nach Nirgendwo fährt und auch kein Schienen-Ersatzverkehr zu organisieren ist.
Immerhin könnten die Klimaretter ja eine Initiative starten, an jedem Bahnhof einen Gratis-Buchstand einzurichten. Bevorzugt: Bücher mit Wanderliedern.
Psychoanalytiker
07.10.2022, 15.52 Uhr
Ich wollte dieses Wochenende eigentlich ...
mal von Nordhausen nach Passau laufen.
Aber weil ich Zeit habe, fahre ich doch mal wieder mit der Bahn.
Gehard Gösebrecht
07.10.2022, 20.54 Uhr
Und ich wollte....
Dieses Wochenende mal eine Streckenbegehung beim zuständigen Fahrdienstleiter beantragen.
Aber das ist ja nicht mehr nötig, denn es fährt sowieso nix mehr.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital