eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 08:24 Uhr
21.11.2022
Polizeibericht

Pech im Unglück

Der 61-jährige Fahrer eines Pkw OPEL befuhr am Sonntag gegen 17:25 Uhr die Landstraße zwischen Esperstedt und Oldisleben, als plötzlich ein Reh über die Fahrbahn wechselt...

Anzeige symplr
Den Zusammenstoß mit dem Tier kann der Fahrer nicht mehr verhindern. Am Pkw entsteht Sachschaden und das Reh bezahlt den Ausflug in den Straßenverkehr mit seinem Leben. Bei Eintreffen der Polizei vor Ort stellten die Beamten dann aber zusätzlich Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt 1,22 Promille. In der Konsequenz hat der Fahrer nun nicht nur ein beschädigtes Fahrzeug, sondern nun auch keinen Führerschein mehr.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr