eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 16:00 Uhr
29.11.2022
Erstes Modellprojekt dieser Art in Thüringen

Vereinbarung zur Schulverwaltungsassistenz unterzeichnet

Gestern fand der gemeinsame Termin der Landrätin des Kyffhäuserkreises, Antje Hochwind-Schneider (SPD) mit dem Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter (LINKE) in den Räumlichkeiten des Landratsamtes des Kyffhäuserkreises zur Unterzeichnung der Vereinbarung für die Schulverwaltungsassistenz statt...

v.r.n.l. Landrätin des Kyffhäuserkreises, Antje Hochwind-Schneider (SPD) mit dem Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter (DIE LINKE) (Foto: LRA Sondershausen) v.r.n.l. Landrätin des Kyffhäuserkreises, Antje Hochwind-Schneider (SPD) mit dem Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter (DIE LINKE) (Foto: LRA Sondershausen)


Bei der Unterzeichnung der Vereinbarung handelt es sich um ein Modellprojekt, welches das erste in Thüringen in dieser Art darstellt. Es soll die Schulleitung und Lehrer im Kyffhäuserkreis künftig so effektiv wie möglich im Arbeitsalltag von administrativen Aufgaben entlasten.

Bildungsminister Helmut Holter: „Mit der Einführung von Schulverwaltungsassistenzen schaffen wir einen großen konkreten Schritt zur Entlastung unserer Schulen. Die neuen Kolleginnen und Kollegen tragen aber nicht nur zur Entlastung bei, sondern werden auch einen Schritt zur weiteren Professionalisierung in der Verwaltungsarbeit an den Schulen bewirken. Die oft geforderten multiprofessionellen Teams nehmen so weitere Gestalt an. Ich bin den am Modellprojekt beteiligten Landkreisen außerordentlich dankbar für die gute gemeinsame Vorbereitung. Der Kyffhäuserkreis und der Landkreis Schmalkalden-Meiningen sind hier Vorreiter in Thüringen. Mein Ziel ist, schnell aus den verschiedenen Ansätzen im Modellprojekt zu lernen und dann auch in anderen Kreisen diese neuen Möglichkeiten zu eröffnen. Als Landesregierung sind wir hier aber gemeinsam mit den Kommunen auch darauf angewiesen, dass der Landtag mitspielt."

Anzeige MSO digital
Landrätin Antje Hochwind-Schneider: „Das Projekt leistet einen großen Beitrag, das Lehrerpersonal bei umfangreichen Verwaltungsaufgaben zu unterstützen und schafft damit Freiräume für die pädagogische Tätigkeit für unsere Schülerinnen und Schülern. Wir begrüßen sehr, dass der Kyffhäuserkreis als Partner ausgewählt wurde, da wir uns mit dem Thema der Verwaltungsassistenz schon lange beschäftigen.“
Landrätin Antje Hochwind-Schneider (Mitte) bei der Unterzeichnung der Vereinbarung zur Schulverwaltungsassistenz (Foto: LRA Sondershausen)
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital