eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 17:34 Uhr
06.02.2023
Hoher Besuch beim Landesmusikrat in Erfurt

Die Mandoline - Instrument des Jahres 2023

Heute lud der Landesmusikrat Thüringen in den Bürgersaal des Kultur Hauses nach Erfurt ein. Dr. Christoph Meixner, Präsident des Landesmusikrats, begrüßte den Kulturminister und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff und Christian Laier, der die Schirmherrschaft für das Projekt 2023 in Thüringen übernommen hat...

v.l. Prof. Dr. Benjamin-Emmanuel Hoff (Die LINKE); Christian Laier ( Solist, Preisträger und Pädagoge) (Foto: TSK) v.l. Prof. Dr. Benjamin-Emmanuel Hoff (Die LINKE); Christian Laier ( Solist, Preisträger und Pädagoge) (Foto: TSK)


Ziel der Initiative ist es, die Mandoline mit ihrer besonderen Spieltechnik und ihren spezifischen Klangfarben als Solo-, Kammermusik- und Orchesterinstrument in all ihren Erscheinungsformen und Genres ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken sowie die Klangästhetik des künstlerischen Mandolinenspiels zu vermitteln und bekannt zu machen. In enger Verbindung mit dem Thüringer Fachverband, dem Bund Deutscher Zupfmusiker, sind im Jahr 2023 viele spannende Kooperationen, Konzerte, Uraufführungen, Schulwerke u.v.m. geplant.

Anzeige symplr
Christian Laier, aktiver Solist, Preisträger und Pädagoge ließ zu Beginn das Instrument erklingen. Constanze Dahlet, Generalsekretärin des Landesmusikrates, stellte das umfangreiche Veranstaltungsprogramm vor, welches das Thüringer Publikum erwartet.

Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff ist begeistert von dem Projekt „Instrument des Jahres“: „Ohne Mandoline ist die Barockmusik nicht zu denken", betont er die Bedeutung des vier Jahrhunderte alten Instruments. „Die Mandoline blieb dabei stets modern. Heute gibt die Mandoline u.a. im Bluegrass, Rock oder in der Popmusik eine besondere Färbung. Sie wurde deshalb von den Landesmusikräten zu Recht zum Instrument des Jahres 2023 gewählt."

Zusammen mit dem Bund deutscher Zupfmusiker insbesondere mit dem Landesverband Thüringen wird der Landesmusikrat den Facettenreichtum der Mandoline in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit zu Teil werden lassen und eine Vielzahl von Aktivitäten und Veranstaltungen durchführen. Den Auftakt macht vom 17. bis 19. Februar das Thüringer Symposium für Mandoline zum Thema Nachwuchsgewinnung an der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen.

Zum Abschluss der Pressekonferenz erteilte Christian Laier dem Minister Benjamin-Immanuel Hoff eine kurze praktische Einführung in das Instrument.


Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige
Anzeige symplr