eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 13:00 Uhr
26.05.2023
Stolberg

Ertüchtigung der Waldbühne beginnt nach den Spielen

Auf der Stolberger Waldbühne soll wieder Leben einziehen. Möglich machen es die 2. "Sommerfestspiele" im Ort, die bereits ihre Schatten vorauswerfen. Nach dem Fest soll die alte Spielstätte dann eine Generalüberholung unterzogen werden...

Im Rahmen des Bürgerschaftlichen Rahmenprogramms rund um „500 Jahre Bauernkrieg und 500. Todestag Thomas Müntzer“ erhält die Gemeinde Südharz zur Ertüchtigung der Waldbühne Fördermittel. Dabei sollen unter anderem Bühne, Sitzbereich und Technik ertüchtigt werden.

Heute haben sich Bürgermeister Peter Kohl, Mario und Christiane Jantosch vom AndersWeltTheater, Claudia Hacker Sachgebietsleiterin Tourismus Gemeinde Südharz, Uwe Gajowski vom Landkreis Mansfeld-Südharz und Claudia Illiger aus dem Projektbüro Bauernkriegsgedenken an der Waldbühne Stolberg zusammengefunden. (Foto: SEG) Heute haben sich Bürgermeister Peter Kohl, Mario und Christiane Jantosch vom AndersWeltTheater, Claudia Hacker Sachgebietsleiterin Tourismus Gemeinde Südharz, Uwe Gajowski vom Landkreis Mansfeld-Südharz und Claudia Illiger aus dem Projektbüro Bauernkriegsgedenken an der Waldbühne Stolberg zusammengefunden. (Foto: SEG)


Anzeige MSO digital
Bürgermeister Kohl: „Wir streben an, dass zur nächsten Spielzeit 2024 alles schick und nutzbar ist. Wir sind für die nächsten Jahre gut gerüstet, um auch andere Stätten zu bespielen“

Ziel ist nachhaltige Nutzung der Bühne, die für 230.000 ertüchtigt wird. Dabei werden die Bühne, Vorbühne, das Gebäude und die Sitzreihen renoviert sowie ein barrierefreier Bereich, ein Technik-Unterstand und ein flexibler Backstagebereich neu gebaut. Technik im Wert von 52.000,00 ist bereits eingetroffen: „Die Technik soll in der ganzen Gemeinde nutzbar sein.“, kündigt Peter Kohl an.

Am 3. Und 4. Juni spielen Einwohner aus Stolberg, der Region Mansfeld-Südharz, die Darsteller der "Schattenwelt Südharz", Kinder und Jugendliche des Kinderheims der Albert-Schweitzer-Stiftung in Stolberg, Bewohner der »Villa Noah» und Mitglieder des AndersWeltTheaters ein eigens für Stolberg geschriebenes Stück: „Thomas Müntzer - Sohn Stolbergs.“ Das Projektbüro unterstützt auch dabei die Vorbereitungen 2023-2025. Besonders spannend ist die stetige Weiterentwicklung des Stückes um Elemente oder Szenen. So soll 2024 die Schlachtszene dazukommen.

Innerhalb der diesjährigen 2. Sommerfestspiele vom 3. Juni bis 13. Juli ist das Familienmusical „Peter Pan und Kapitän Hook“. Ins Leben gerufen wurden die Festspiele vom AndersWeltTheater unter der Leitung von Mario und Christiane Jantosch: „Es ist ein integratives Stück.“ Die Kinder des Kinderheims „Albert Schweitzer“ sowie Menschen mit Behinderungen aus den Einrichtungen der Neinstedter Stiftung und der Villa Noah in Stolberg sind begeisterte Mitglieder des Ensembles. „Man muss miteinander etwas machen, das ist bereichernd, das ist gelebte Inklusion,“ erklärt Christiane Jantosch.

Die kommenden Veranstaltungen auf der Waldbühne:
  • 3. Juni um 20:00 Uhr: Thomas Müntzer Sohn Stolbergs
  • 4. Juni um 15:00 Uhr: Thomas Müntzer Sohn Stolbergs
  • 1. Juli um 19:30 Paul Bartsch & Band
  • 2. Juli um 14:00 Uhr: Peter Pan und Kapitän Hook
  • 2. Juli um 15:15 Uhr: Kinder- und Familienfest
  • 3. bis 13. Juli: Peter Pan und Kapitän Hook
  • 7. Juli um 19:30 Frank Schöbel & Band
  • 8. Juli um 20:00 Uhr Dirk Michaelis & Band

Details, Vorverkauf und weitere Termine finden Sie unter:

https://www.anderswelt-theater.de/de/waldbuehne.php

www.gerechtigkeyt1525.de
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055