eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 15:43 Uhr
26.04.2024
Wildunfall heute Morgen

Rehbock verendet nach Kollision

Zu einem Wildunfall kam es heute Morgen auf der L2083 zwischen Straußberg und Kleinfurra. Eine Skoda-Fahrerin befuhr gegen 6.30 Uhr die Landstraße in Fahrtrichtung Kleinfurra, als plötzlich ein junger Rehbock auf die Straße sprang...

Ein Skoda kollidierte mit eine jungen Rehbock (Foto: S.Dietzel) Ein Skoda kollidierte mit eine jungen Rehbock (Foto: S.Dietzel)

Anzeige symplr
Trotz einer sofortigen Gefahrenbremsung kollidierte der Wagen mit dem Tier, das noch an der Unfallstelle verstarb. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 3.500 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert.
Autor: red

Kommentare
Alex Gösel
26.04.2024, 20.31 Uhr
Konnte man
das nicht mehr Reh-animieren?
Adavia
27.04.2024, 21.02 Uhr
An den Vorkommentator
Verzeihen Sie mir, dass ich Sie direkt anspreche, aber:

Geht's noch? Finden Sie den Vorfall witzig? Haben Sie schon einmal einen Wildunfall erlebt persönlich? Sie erfreut es also, wenn ein Tier qualvoll verendet? Freuen Sie sich für die Fahrerin, die das Ganze sicher nicht mal eben so wegsteckt? Freuen Sie sich über den Sachschaden?

Ich verstehe, dass manche Menschen gerne jegliche Chance zum Loswerden eines dummen Spruches nutzen. Jedoch gibt es hier - eigentlich selbstverständliche - Grenzen.

Der Fahrerin alles Gute wünscht
Gunnar
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr