tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 15:46 Uhr
20.05.2011

Teilstück befahrbar

Im Unstrut-Hainich-Kreis, genauer gesagt bei Körner: weiteres Teilstück Unstrut-Werra-Radweges befahrbar...

Während der Kreistag Kyffhäuserkreis erst in seiner nächsten Sitzung die Finanzierung des Unstrut-Werra-Radweg beschließen will, ist man beim Nachbarn einige Schritte weiter. Der Unstrut-Werra-Radweg Mühlhausen - Sondershausen ist wieder ein Stück gewachsen. Gestern wurde eine drei Kilometer lange Strecke zwischen Körner und Grabe freigegeben.

Demnächst soll, so das Landratsamt des Untrut-Hainich-Kreises, der Anschluss nach Bollstedt realisiert werden. Der vier Kilometer lange Abschnitt wird wohl recht teuer werden, sind doch immerhin vier Brücken notwendig, um die Strecke bauen zu können.
Autor: khh

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige