kyffhaeuser-nachrichten.de

Aktion Einsatzkräftegewinnung

Dienstag, 06. November 2012, 17:25 Uhr
Die Stadt Bad Frankenhausen warb in den letzten Wochen intensiv um zusätzliche Einsatzkräfte für die Stützpunktfeuerwehr. Am Freitag startet der Höhepunkt

Mitte Oktober startete die Stadt Bad Frankenhausen eine ungewöhnliche Werbeaktion zur Einsatzkräftegewinnung für die Stützpunktfeuerwehr der Kommune. Denn besonders angespannt ist die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr tagsüber zu den Werktagen.

Die Stützpunktfeuerwehr der Kurstadt Bad Frankenhausen zählt zwar offiziell 27 Mitglieder. Doch viele von Ihnen arbeiten Auswärts und sind tagsüber nicht verfügbar.

Daher startete der Bürgermeister der Kurstadt Bad Frankenhausen Matthias Strejc (SPD) und der Stadtbrandmeister Herr Frank Pätz eine Werbeaktion für neue Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr.

Ein Schwerpunkt in den letzten Wochen lag darin, zahlreiche Gespräche mit ortsansässigen Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen zu führen. In den Gesprächen mit den Geschäftsleitungen sollte einerseits auf die wichtige Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehren hingewiesen werden und andererseits sollte die Bereitschaft bei den Geschäftsführern geweckt werden, Mitarbeiter für die Arbeit in der Feuerwehr zu begeistern und zu unterstützen. „Wir führten insgesamt 14 persönliche Gespräche durch und erhielten stets ein offenes Ohr und die Bereitschaft, nach Möglichkeiten der Unterstützung zu suchen“, so der Bürgermeister der Kurstadt Bad Frankenhausen Matthias Strejc.

Strejc selbst gab ja die Zusage, sofern mindestens 7 neue Mitglieder für die Einsatzabteilung gewonnen werden mit an der Grundausbildung teilzunehmen. Und dann später auch die Einsatzabteilung zu unterstützen. „Ich kann nicht als Bürgermeister Dinge von anderen verlangen, die ich bzw. wir als Kommune nicht selbst umsetzen oder dazu stehen. Daher habe ich mich entschlossen, selbst Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr zu werden, wenn ausreichend andere Frankenhäuser Unternehmen, Institutionen und auch Bürgerinnen und Bürger mitziehen und die Einsatzabteilung verstärken“, so der Bürgermeister Matthias Strejc.

Ob das Ziel von mindestens 7 neuen Mitgliedern erreicht wurde, wird sich am kommenden Freitag zur Informationsveranstaltung zeigen.

Darüber hinaus sind Flyer und Plakate angefertigt worden, die im Stadtgebiet verteilt wurden.

Jeder Bürger und auch jede Bürgerin ist aufgerufen, sich selbst einmal zu überlegen, ob nicht die Möglichkeit besteht, persönlich die Einsatzabteilung der Feuerwehr zu unterstützen. Speziell zur Informationsveranstaltung am Freitagabend im Feuerwehrgerätehaus sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen, um sich über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren.

An diesem Abend gibt es einige interessante Informationen rund um die Feuerwehr, eine Geräteschau sowie die Möglichkeit, mit Kameradinnen und Kameraden ins Gespräch zu kommen.
Autor: khh

Downloads:

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de