kyffhaeuser-nachrichten.de

Interessante Thüringen Premiere „Illusion“

Sonnabend, 22. Februar 2014, 17:06 Uhr
Gestern entpuppte sich Sondershausen wieder mal als Kulturstadt. Der "König von Mallorca starte hier seine Promotionstour für seine neue Scheibe und Schauspielerin und Koproduzentin Marina Anna Eich, bereits in Hollywood ausgezeichnet, wählte Sondershausen als Station für ihre Promotionstour für den Film „Illusion“...

Eigentlich wurde Sondershausen mehr zufällig als Ort gewählt. Mit dem Motorrad unterwegs checkte sie die KfZ-Kennzeichen und schon landete sie im Norden Thüringens, um hier den Thüringenstart ihres achten Films "Illusion" durchzuführen.

Interessante Thüringenpremiere (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Nach der Begrüßung durch Marina Anna Eich (re.) stellte Sie Jungschauspielerin Carolina Hoffmann vor, welche die Tour begleitet, es ist die 15. Station von wohl rund 70, die es werden soll.

Die Teamcrew von acht Leuten (mit Roland Reber als Autor, Regisseur und Produzent gestern verhindert), produziert ihre Filme selbst und sorgt auch für die Vermarktung. Da man ohne staatliche Förderung auskommt, ist das Budget nicht so üppig und aufwendige Fernsehwerbung ist nicht drin.

„Ein Film über den Menschen und seine Verstecktheit, Verlogenheit und Alltäglichkeit.“ , so Roland Reber selbst in seiner Vorschau.Gezeigt werden acht sehr unterschiedliche Charaktere zuerst in ihrem Alltagstrott, die sich in einer Bar treffen. Hier zeigt der Film die in den Figuren versteckten Illusionen bis hin zu erotischen Phantasien, die im Alltag mit Sicherheit nicht durchgeführt werden.

Es war eine interessante Filmdarbietung. Der Film soll im nächsten Jahr in der deutschen Reihe des Filmfestivals von Cannes kommen. Es ist keine leichte Kost, wie ein Besucher in der anschließenden sehr lebhaften Diskussion sagte. Marina Anna Eich und Carolina Hoffmann stellten sich in einer sehr interessanten Diskussion. So erfuhr der Besucher, dass selbst im erzkatholischen Bayern (Frage eines Besuchers) der Film angenommen wurde, obwohl er doch in einer ganze Menge erotischer Szenen enthielt, die recht freizügig waren.

Als positiv empfand ein Besucher, dass der Film keinen kommerziellen Charakter hat.
Bemerkenswert auch die Figur des Pfarrers Theo sehr gut gespielt von Wolfgang Seidenberg. Sehr hörenswert auch die gewählte Filmmusik.

Interessante Thüringenpremiere (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auch nach dem Ende standen die Schauspielrinnen noch für Gespräche zur Verfügung, was auch weidlich genutzt wurde.

Die Besucher gestern konnten sich bei dieser Premiere in Thüringen über einen interessanten Film freuen und sie brachten ihr Kommen nicht bereuen, sowohl vom Film selbst her, als auch von der anschließenden interessanten Diskussion.

Informationen:

Trailer zum Film - www.illusion-derfilm.com

Marina Anna Eich, spielt die Rolle der Claudia, (geb 17. Dezember 1976 in Oberammergau) ist eine deutsche Schauspielerin und Filmproduzentin. Seit 2006 ist sie auch als Leiterin des wtp international Filmverleihs tätig, sowie Gründerin des wtp international DVD-Labels.

Nach dem Abitur in Garmisch-Partenkirchen studierte Marina Anna Eich Spanisch, Englisch und Französisch in Ecuador, Kanada und Frankreich. Sie lernte Tanz an der Tanzakademie der Oper Leipzig und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main.
2002 erhielt sie den BEST FEMALE ACTOR AWARD während der Night of Bavarian Shorts (anlässlich des AFM American Film Market Los Angeles/USA), für ihre schauspielerische Leistung in dem Kurzfilm DANN NENN ES HALT LIEBE.

Carolina Hoffmann, spielt die Rolle der Susanne Bauer. Carolina Hoffmann absolvierte von 2009 2012 die Internationale Schule für Schauspiel und Acting (ISSA) in München. Seit 2013 ist sie fest im Team von wtp international.
Gestern erzählte Sie, wie sie ins Filmteam kam. Ihre Zahnärztin hatte ihr geraten, schau doch mal bei dem Filmteam vorbei. Auch mit den Nacktszene habe sie keine Probleme gehabt, sagte der Filmneuling. Das ist die natürlichste Sache der Welt.
Da haben selbst Profis noch Probleme, so Eich anerkennend.


Aussblick:
Ende Juli 2014 soll der Film auf BluRay und DVD erscheinen.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 kyffhaeuser-nachrichten.de