kyffhaeuser-nachrichten.de

Nachbetrachtung zum 23. Fliederfest in Bad Frankenhausen

Mittwoch, 27. Mai 2015, 12:56 Uhr
Das 23. Fliederfest 2015 in Bad Frankenhausen ist Geschichte. Eine Nachbetrachtung dazu von Thomas Richter vom Gewerbeverein Bad Frankenhausen...

Die Stadt und der Gewerbeverein haben in diesem Jahr einige neue Abläufe in das Programm eingefügt. Jetzt ist die Zeit, das Fliederfest Revue passieren zu lassen, zu analysieren, was ist gut und was ist schlecht angekommen. All diese Dinge werden in die Planung des 24. Fliederfestes einfließen.

Nachbetrachtung zum 23. Fliederfest in Bad Frankenhausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Auf der Festwiese.

Aber es ist auch der richtige Zeitpunkt nochmals allen Beteiligten zu danken, die sich in Vorbereitung, Organisation und Durchführung dieses Events eingebracht haben. Eine Aufzählung möchte ich hier nicht machen, denn das würde sicherlich mehrere Seiten füllen.

Stellvertretend für alle, möchte ich mich bei den Mitgliedern des Gewerbevereins, der Stadt und allen Sponsoren bedanken. Durch diese Zusammenarbeit, die nicht immer unkompliziert abläuft, da ja jeder eine Meinung hat, die aber immer zielgeführt dahin läuft, für unsere Bürger ein hochqualitatives Fliederfest in einer angenehmen Atmosphäre durchzuführen, ist es möglich, unseren Bürgern so ein Fest zu bieten. Auf die zahlreich investierten Stunden schaut da niemand.

Nachbetrachtung zum 23. Fliederfest in Bad Frankenhausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Der Autor (li.) mit Bürgermeister Matthias Strejc und Lisa I. bei der Eröffnung des Fliederfestes

Einmalig für unsere Region ist es auch, dass die Fliederkönigin vom Gewerbeverein Bad Frankenhausen und der Stadt für das Jahr ihrer Regentschaft einen PKW zur Nutzung erhält. Von den zahlreichen Präsenten und dem Geldpreis abgesehen. Ein Tankgutschein pro Monat versüßt noch die Nutzung des PKW. Das macht schon etwas her. Zum PKW gab es eine Ausschreibung an die Autohäuser der Stadt und es wurde durch den Gewerbeverein nach kaufmännischen Gesichtspunkten entschieden.

Nachbetrachtung zum 23. Fliederfest in Bad Frankenhausen (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Die neue Fliederkönigin Rebecca I. unmittelbar nach der Wahl.

Welche Aufgaben stehen derzeitig beim Gewerbeverein an? Zum einen ist es die Auswertung des Fliederfestes 2015 mit allen Beteiligten. Dazu wird es auch noch eine Dankeschönveranstaltung geben. In welchem Rahmen wird noch nicht verraten. Und zum zweiten geht es um die Vorbereitung der Mitgliederversammlung im Oktober, die die grundsätzlichen Weichen für eine Neuorientierung des Gewerbevereins als Interessenvertretung der Gewerbetreibenden der Stadt und ihrer Ortsteile stellen soll. Darin wird dann auch die durchgeführte Befragung der Mitglieder einfließen.

Thomas Richter
Gewerbeverein Bad Frankenhausen
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 kyffhaeuser-nachrichten.de