kyffhaeuser-nachrichten.de
Bundespolitiker äußern sich

Neues aus Berlin (04)

Donnerstag, 19. Januar 2017, 17:50 Uhr
Im Rahmen unserer Reihe Berichte der Bundestagmitglieder unserer Region äußert sich das Mitglied des Bundestags, Steffen-Claudio Lemme (SPD) zum Thema: "„Altersgerechte Wohnungen“. Lemme: „Fördermittel für Altersgerechten Umbau und Einbruchschutz aufgestockt“

2017 können Mieter und Eigentümer wieder Fördermittel für altersgerechten Umbau und privaten Einbruchschutz beantragen. MdB Steffen-Claudio Lemme hatte sich erfolgreich für die Neuauflage und mehr Fördergeld eingesetzt.

Wohnungseigentümer und Mieter können auch in diesem Jahr wieder eine Unterstützung vom Staat beantragen, um ihren Einbruchsschutz zu verbessern oder ihre Wohnung altersgerecht umzubauen. Wer zum Beispiel sein Bad behindertengerecht gestalten oder seine Eingangstür einbruchsicher machen möchte, kann bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Geld beantragen.

Der Bundestagsabgeordnete und zuständige Haushälter für das Bauministerium Steffen-Claudio Lemme konnte sich zudem mit seiner Forderung nach einer Aufstockung der Mittel für 2017 durchsetzen:

„Das Programm war im vergangenen Jahr sehr begehrt und die Gelder schnell verbraucht. Die gute Nachricht: Dieses Jahr stellt der Bund für beide Programme gut 125 Millionen Euro zur Verfügung, beinahe doppelt so viel wie vorher“, so Lemme. Bürgerinnen und Bürger können damit Zuschüsse von 200 bis max. 1.500 Euro erhalten“, so Lemme.

Derartige Programme werden dabei zunehmend wichtiger: Bis 2050 wird etwa jede/r Siebte über 80 Jahre alt sein, bisher sind aber nur 1 bis 2 Prozent Wohnungen altersgerecht.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten unter:

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilie/Einbruchschutz/

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilie/F%C3%B6rderprodukte/Altersgerecht-Umbauen-Investitionszuschuss-(455)/#1

Wahlkreisbüro Seffen-Claudio Lemme
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 kyffhaeuser-nachrichten.de