kyffhaeuser-nachrichten.de
Bundeswehr aktuell

Panzersoldat tödlich verletzt

Sonntag, 07. Oktober 2018, 13:02 Uhr
Bei seinem Auslandseinsatz wurde ein Panzersoldat aus dem Bundeswehrstandort Bad Frankenhausen tödlich verletzt. Hier erste Einzelheiten...

Wie T-Online und MDR Thüringen berichten, wurde bei einem Auslandseinsatz bei einer Nato-Übung ein Panzersoldat tödlich verletzt.

Nach ersten Informationen wurde der Panzerfahrer durch herabstürzenden Äste getroffen und tödlich verletzt. Der Bergepanzer hatte nach ersten Informationen den Baum gerammt.

Trotz eingeleiteter Rettungsmaßnahmen vor Ort konnte nur noch der Tod des Panzersoldaten festgestellt werden.

Weitere Soldaten sollen nicht verletzt worden sein. Die Einzelheiten des Unfalls sollen untersucht werden.

Die Panzersoldaten des Panzerbataillon 393 aus Bad Frankenhausen hatten am 27.7. einen Teil ihre Kampfpanzer in Sondershausen auf Waggons verladen, um sie nach Litauen zu verlegen.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 kyffhaeuser-nachrichten.de