kyffhaeuser-nachrichten.de
Tischtennis aktuell

Tischtennis aus der 2. und 3. Kyffhäuserliga

Sonntag, 02. Dezember 2018, 17:39 Uhr
Híer die Ergebnisse und Kurzberichte von Mario Köhler...


2. Kyffhäuserliga

VSG Bad Frankenhausen II - TTV Schernberg IV 8:1

Bödewig, Deppe, Göhring und Börner setzten sich klar durch. Nur Kirstein gewann ein Spiel, Landgraf, Meinhardt und Walzog gingen leer aus.


SV Rot-Weiß Wiehe III - SV Elektro Sondershausen III 8:0

Noch deutlicher gewann Wiehe´s Dritte gegen die Gäste von Elektro III, die nur mit drei Sportfreunden antraten. Peter, Lack und Bergmann konnten nichts ausrichten gegen Fiedler, Henze, Main und Ahmed.


SG Obertopfstedt e.V. - USV Gorsleben e.V. 2:8

Die Gäste aus Gorsleben, angetreten mit Detlef und Frank Linke, Herbke und Nagler, gewannen dieses Spiel recht souverän. Ralf und Marius Schettler gewannen je ein Einzel, Grüning und Zappe konnten keine Punkte beisteuern.


3. Kyffhäuserliga

FSV 2006 Holzthaleben II - VfL 1888 Ebeleben II 3:8

Im Duell der Zweiten Mannschaften setzten sich die Gäste durch. Die Doppel wurden durch Siege von Seidenstricker / Ute Rust sowie Max und Mathias Böttcher noch geteilt. In den Einzelpartien gewann Seidenstricker seine zwei Partien, Hesse Rust und Meyenberg punkteten nicht. Für die Gäste spielten Max (1 Einzelsieg) und Mathias Böttcher, Adam und Junge (je 2).


SG Berka II - VSG Bad Frankenhausen III 8:2

Nur ein Doppel durch Börner / Zuleger und ein Einzel durch Hein entschieden die Gäste für sich, die noch mit Burkl antraten. Alle anderen Partien gingen an Berka´s Zweite mit Pape, Michen, Dabberdt und Waldheim.


VSG Bad Frankenhausen III - TTV Germania Großfurra III 8:0

Im zweiten Wochenspiel setzte sich der Gastgeber dann klar mit Höchstpunktzahl durch. Hein, Peix, Glorius und Zuleger gaben gegen Proksch, Grönwald, Schabrocker und Mahlig kein Spiel ab.


USV Gorsleben e.V. II - SG Berka II 2:8

Auch das zweite Wochenspiel konnte die Zweite aus Berka recht deutlich gewinnen. Gorsleben II spielte mit Müller, Läufer, Enzerink und Vanessa Fröbus. Müller und Läufer gewannen je ein Einzel. Alle anderen Partien gingen an die Gäste, die mit Pape, Michen, Waldheim und Kellermann antraten.


SV Viktoria Heldrungen II - TTV Germania Großfurra II 3:8

Die Doppel wurden durch Siege von Beutler / Andrae und Hartmann / Enger ausgeglichen gestaltet. In den Einzelpartien konnte der Gastgeber dann nicht mithalten, nur zwei Siege für Stange und Beutler gelangen noch. Diebowski blieb sieglos. Auf Gästeseite glänzte Hartmann, der alle Spiele gewann (3,5 Punkte). Dazu spielten noch Enger (2,5), Kauschat (2) und Berndt, der keine Punkte erspielte.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 kyffhaeuser-nachrichten.de