kyffhaeuser-nachrichten.de
Vortrag im Südharz Klinikum

Diabetes stand im Mittelpunkt

Freitag, 07. Juni 2019, 11:32 Uhr
Am Mittwoch fand im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe am Südharz Klinikum ein Vortrag von Prof. Dr. Treichel, Chefarzt der Inneren Medizin II, zum Thema Diabetes mellitus statt, der trotz hochsommerlicher Temperaturen mit über 100 Teilnehmenden sehr gut besucht war...

Prof. Dr. Treichel bei seinem Vortrag (Foto: Südharz Klinikum)
Diabetes mellitus die sogenannte Zuckerkrankheit betrifft in Deutschland circa 6 Millionen Menschen. Davon haben 90 Prozent den Diabetes Typ II. Der nichtinsulinabhängige Diabetes Typ II tritt vorwiegend bei älteren, meist übergewichtigen Menschen auf. Im Gegensatz dazu gibt es den insulinabhängigen, jugendlichen Diabetes (Typ I).

Prof. Dr. Treichel erklärte unter anderem die Entstehung, Prophylaxe und Diagnostik des Diabetes mellitus. Außerdem wurden die verschiedenen Therapiemöglichkeiten anschaulich dargestellt.

Das Hauptproblem des Diabetes mellitus sind heutzutage die Folgeerkrankungen, wie zum Beispiel Netzhautschäden bis hin zu Erblindung, Durchblutungsstörungen, schmerzhafte Missempfindungen und der diabetische Fuß. Aufgrund der schwerwiegenden Folgen sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen notwendig sowie eine eigene gut geführte Dokumentation der gemessenen Blutzuckerwerte.

Zahlreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen nutzten am Ende des Vortrages die Möglichkeit, Fragen stellen zu können sowie ein persönliches Gespräch mit dem Chefarzt zu führen.

Die öffentliche Vortragsreihe des Klinikums verabschiedet sich zunächst in die Sommerpause und wird am 4. September 2019 ab 17.00 Uhr mit dem Thema „Impfempfehlungen bei Kindern Pro und Contra“ in der Kantine des Klinikums weitergeführt.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 kyffhaeuser-nachrichten.de