kyffhaeuser-nachrichten.de
Meldungen vom Fußball

Eintracht setzt auf die eigene Jugend

Donnerstag, 11. Juli 2019, 14:06 Uhr
Zur neuen Saison setzt der BSV Eintracht Sondershausen auf seine eigene Jugend und integriert gleich mehrere Jugendspieler in die Männermannschaften. Dazu diese Meldung des Vereine...

Somit zahlt sich die hervorragende Nachwuchsarbeit des Vereines aus, wobei besonders das Trainerteam um Axel Duft, Lars Plachy und Stephan Kluge, ihre A-Junioren erreichten als Aufsteiger auf Anhieb Platz 3 in der Verbandsliga, seinen Anteil daran hat. Zunächst sind es 7 Spieler, die den Schritt in die Männermannschaft angehen.

Paul Felsberg (19) begann im Alter von 5 Jahren beim BSV Eintracht mit dem Fußballspielen und durchlief somit alle Altersklassen im Verein. Bereits in der letzten Saison hatte Paul Felsberg einen Einsatz im Landesklasse Team der Eintracht, als Abwehrspieler in der A- Verbandsliga kam er auf 19 Spiele / 2 Tore. Zurzeit absolviert Paul eine Ausbildung beim Schachtbau Nordhausen.

Justin Blanke (18) fing 2005 mit dem Fussball bei der Eintracht an und konnte bereits am letzten Spieltag der vergangenen Saison in der 1. Männermannschaft seine Premiere feiern, in der Abwehr/ Mittelfeld einsetzbar kam er im Nachwuchs auf 16 Spiele / 1 Tor. Bei den Stadtwerken Sondershausen absolviert Justin seine Berufsausbildung.

Robin Strohmeyer (19) spielte bereits von 2012- 2015 bei der Eintracht, ehe er sich für 2 Saisons der Nachwuchsabteilung des FC Rot- Weiß Erfurt anschloss. Zur Saison 2017 kam der Abwehrspieler, der auch als „Sechser“ spielen kann nach Sondershausen zurück und kam u.a. in der 2. Mannschaft zum Einsatz. In der letzten Saison kam der zweikampfstarke Strohmeyer im Nachwuchsteam in 16 Spielen auf 6 Tore. Robin beginnt im Sommer seine Berufsausbildung bei WAGO.

Marius Heidl (18) wechselte 2013 von der BSG Aktivist Menteroda zur Eintracht und durchlief somit 6 Jahre lang den Eintracht- Nachwuchs. In der letzten Saison kam der Abwehrspieler auf 7 Einsätze in den Nachwuchsteams. Marius ist Elektroniker für Betriebstechnik bei den Stadtwerken Sondershausen.

Finn Hornschu (18) kam 2016 vom OSC Vellmar zur Eintracht. 2017/18 konnte sich der Stürmer als Torschützenkönig der A- Junioren Kreisoberliga feiern lassen und hatte maßgeblichen Anteil am Aufstieg des Teams. Auch in der Verbandsliga gelangen ihm in 15 Spielen 15 Tore und bewies damit auch auf höherem Niveau seine Qualitäten. In der zweiten Männermannschaft konnte der Abiturient bereits sein Debüt feiern.

Daniel Thiel (19) wechselte 2017 aus Bad Frankenhausen zur Eintracht. Der Torwart, der gelegentlich auch als Feldspieler eingesetzt wurde, kam in der letzten Saison auf 16 Sp./ 1 Tor. Erste Erfahrungen im Männerbereich konnte er in der 3. Mannschaft sammeln. Daniel ist Angestellter beim Schachtbau Nordhausen.
Pascal Kraft (18) spielt seit seinem 5. Lebensjahr Fußball beim BSV Eintracht und durchlief damit alle Altersklassen. Der Abiturient kam in der letzten Saison als Abwehrspieler im Nachwuchs auf 9 Spiele / 1 Tor.

Durch diesen Umstand kann der Verein in der diesjährigen Spielzeit erstmals wieder aus den Vollen schöpfen und will den eingeschlagenen Weg auch in den kommenden Jahren noch weiter forcieren, um schlussendlich eine möglichst hohe Durchlässigkeit vom Nachwuchs- in den Männersport gewährleisten zu können. Denn dies ist das erklärte Grundsatzziel der Jugendarbeit beim Verein.

Eintracht setzt auf die eigene Jugend (Foto: BSV Eintracht Sondershausen)
Foto: BSV Eintracht Sondershausen.

Mit vier qualifizierten Mannschaften für die höchste Thüringer Spielklasse - der Verbandsliga - kann man sich somit auch auf die kommenden Saisons freuen. Insbesondere auch deshalb, da diese vier Teams auch die jahrgangsältesten sind. Somit ist hier momentan von einer Qualität und Quantität zu sprechen, welche im Freistaat kaum an anderer Stelle zu finden ist. Der Eigenanspruch des Vereins sieht es jedoch sogar vor, möglichst alle Juniorenteams auf Landesebene aktiv zu wissen. Eines Tages gar vielleicht in einem Bundesvergleich.

Alle Spieler werden in den kommenden Ausgaben unseres Programmheftes nochmals ausführlich in einem Porträt vorgestellt.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 kyffhaeuser-nachrichten.de