kyffhaeuser-nachrichten.de
Kommunalpolitiker äußern sich

Dem Landesvater auf den Zahn fühlen

Sonntag, 08. September 2019, 11:05 Uhr
Thüringens Ministerpräsident wird diese Woche Bad Frankenhausen besuchen. Dazu diese Meldung Ortsvorstand Bad Frankenhausen Die Linke...

Im Gespräch mit einem Polizisten höre ich: Den Ramelow mag ich nicht, der tut nichts für uns. Ich widerspreche ihm, denn ich weiß, es wurden in diesem Jahr weit mehr neue Ausbildungsstellen für Polizisten geschaffen, als dies während der CDU - Regierung jährlich der Fall war. Die jetzige Regierung hat für die nächsten 5 Jahre 1460 neue Ausbildungsstellen für Polizeianwärter festgeschrieben. Die Linken setzen sich darüber hinaus für eine höhere Vergütung im Eingangsamt für Polizisten ein.

Ähnliche Diskussionen höre ich im Kollegenkreis, wenn es um das Thema Erzieher, Erzieherausbildung, Finanzierung der Kitas, insbesondere der Personalkosten oder um fehlende Lehrerstellen geht. Aber zugleich müssen die Kolleginnen auch zugeben, dass sich der Betreuungsschlüssel in den letzten Jahren doch ein Stück verbessert hat, dass das letzte Kindergartenjahr beitragsfrei ist, und damit endlich die jungen Leute entlastet werden, die täglich ihrem Job nachgehen, fleißig Steuern zahlen und das „Rückgrat“ unserer Gesellschaft verkörpern.

Ein alter Freund, der über den Umweg Bayern nun eine echte Karriere in Nordthüringen hingelegt hat, wütet: die Landesregierung tut nicht genug für die Wirtschaft, es gibt keine Auszubildenden, kein Personal.

Das klingt, als wäre die rot-rot-grüne Regierung erfolglos unterwegs gewesen. Doch auch da weiß ich dass stimmt nicht. Aber als „rotes Söckchen“ bin ich manchmal überfordert, all diese negativen Meinungen zu widerlegen.

Einer aber kann da bestens Rede und Antwort stehen. Und am 10. September wird er in Bad Frankenhausen sein. Dann könne Sie, liebe Frankenhäuser unserem Landesvater Bodo Ramelow und auch unserem Direktkandidaten Dietmar Strickrodt so richtig auf den Zahn fühlen, sie werden Antworten: Politisch. Persönlich. Direkt. Wann und Wo? Um 19.00 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIL in Bad Frankenhausen.

Zuvor werden Bodo Ramelow und Dietmar Strickrodt das neue Kyffhäusergymnasium besuchen und die restaurierte Strobelorgel der Unterkirche bewundern. Ab 16.30 Uhr begeben sich Bodo Ramelow und Dietmar Strickrodt auf eine kleine Stadtführung. Hier könne Sie die Beiden gern begleiten.

Ich möchte alle Frankenhäuser zu dieser sicher sehr interessanten Begegnung mit unserem Landesvater und Spitzenkandidat der LINKEN Bodo Ramelow und unserem Direktkandidaten zur kommenden Landtagswahl Dietmar Strickrodt recht herzlich einladen.

Marion Haas
Ortsvorstand Bad Frankenhausen
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 kyffhaeuser-nachrichten.de