kyffhaeuser-nachrichten.de
Neues aus Sondershausen

Erneut Unfall auf der B4

Sonnabend, 17. Oktober 2020, 16:56 Uhr
BMW bei Sondershausen in Graben geschleudert. Dazu erreichten kn diese ersten Informationen...mit Update der Polizei

Zu einem Unfall kam es am Samstagmittag gegen 12:45 Uhr auf der B4 am Ortsausgang von Oberspier. Ein PKW BMW befuhr die B4 in Richtung Westerengel und beabsichtige am Ortsausgang von Oberspier nach links in einen Feldweg abzubiegen.

Erneut Unfall auf der B4 (Foto: Silvio Dietzel)
Ein ebenfalls in Fahrtrichtung Westerengel fahrender PKW Mitsubishi beabsichtigte den vor ihm fahrenden BMW zu überholen. Dabei kollidierte er mit dem Heck des BMWs. Der BMW wurde durch den Anstoß um 180 Grad gedreht und in einen rund 2 Meter tiefen Straßengraben geschleudert.

Die Unfallursache/Unfallhergang ist noch nicht abschließend geklärt. An dem Unfall waren 2 PKWs mit insgesamt 6 Personen beteiligt. 3 Personen, welche bei dem Unfall verletzt wurden, kamen zur weiteren Behandlung mit Rettungswagen in das KMG Klinikum nach Sondershausen. Drei weitere Personen blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 30.000,- .

Erneut Unfall auf der B4 (Foto: Silvio Dietzel)
Währende der Unfallaufnahme und Bergung der Verletzten war die B4 voll gesperrt.

Text und Fotos: Silvio Dietzel

Update der Polizei

Schwerer Verkehrsunfall auf B4

Am 17.10.2020 gegen 12:55 Uhr beabsichtigte eine 42-jährige BMW Fahrerin unmittelbar nach dem Ortsausgang Oberspier in Richtung Greußen nach links auf eine Feldzuwegung abzubiegen. Sie musste verkehrsbedingt kurz halten, bevor sie wieder anfuhr und den Abbiegevorgang begann. Durch eine nachfolgende 56-jährige Fahrerin eines Mitsubishi wurde die Situation falsch eingeschätzt, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Der BMW wurde hierbei in den Straßengraben geschleudert. Bei dem Unfall wurden beide Insassen des BMW sowie drei Insassen des Mitsubishi zum Teil schwer verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der Gesamtschaden wird vorerst auf ca. 23.000 EUR geschätzt.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 kyffhaeuser-nachrichten.de