kyffhaeuser-nachrichten.de
ThürINGER Landesamt für Statistik

Mehr Habilitationen an Thüringer Hochschulen

Montag, 19. Oktober 2020, 10:45 Uhr
Im Jahr 2019 haben an Thüringer Hochschulen 24 Männer und 13 Frauen den Nachweis einer Lehrbefähigung in einem wissenschaftlichen Fachgebiet erworben. Im Vergleich zum Jahr 2018 waren das 8,8 Prozent bzw. 3 Habilitation mehr...

Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, liegt die Zahl der Habilitationen damit unter dem Durchschnitt der letzten 10 Jahre von 40,7 Habilitationen.

81,1 Prozent der Habilitationen wurden an der Friedrich-Schiller-Universität Jena abgeschlossen. Hier legten insgesamt 30 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen die höchstrangige Hochschulprüfung ab. Die Universität Erfurt meldete 4 Habilitationen (10,8 Prozent). Zum Zeitpunkt der Erlangung der Lehrbefähigung standen 29 Habilitierte (78,4 Prozent) in einem Beschäftigungsverhältnis an einer Thüringer Universität.

In der Fächergruppe Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften wurden 14 Habilitationsverfahren (37,8 Prozent) erfolgreich beendet. Die übrigen Lehrbefähigungen wurden unter anderem in den Fächergruppen Geisteswissenschaften (11), Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (5) und Ingenieurwissenschaften (4) erlangt.

Von den Frauen habilitierten die meisten in den Fächergruppen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwis- senschaften (5) und Geisteswissenschaften (4). Das Durchschnittsalter aller Habilitanden mit erteil- ter Lehrbefähigung betrug 42,7 Jahre. Die Altersspanne bewegte sich zwischen 35 und 69 Jahren.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de