kyffhaeuser-nachrichten.de
Thüringer Landesamt für Statistik

Umsatz im Baugewerbe ist gestiegen

Freitag, 19. Februar 2021, 10:16 Uhr
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurde in den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr tätigen Personen im Zeitraum von Januar bis Dezember 2020 ein baugewerblicher Umsatz in Höhe von 2,4 Milliarden Euro erzielt...

Er stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 23 Millionen Euro (+1,0 Prozent) bei 5 Arbeitstagen und 6 Betrieben mehr. Von Januar bis Dezember 2020 wurden Aufträge in Höhe von 2,1 Milliarden Euro an die Thüringer Baubetriebe ausgereicht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum war die Höhe der Aufträge um 34 Millionen Euro niedriger (-1,6 Prozent).

Der gewerbliche Bau konnte in der Zeit von Januar bis Dezember 2020 gegenüber dem Vorjahr sowohl beim baugewerblichen Umsatz als auch beim Auftragseingang ein Plus verzeichnen.

Im Jahr 2020 betrug der baugewerbliche Umsatz 813,9 Millionen Euro (+0,2 Prozent), der Auftragseingang 724,4 Millionen Euro (+3,6 Prozent).

Der öffentliche und Straßenbau erwirtschaftete im Vergleich der Bauarten mit einem Umsatzzuwachs um 3,7 Prozent den höchsten baugewerblichen Umsatz, jedoch die Auftragseingänge waren im Vergleich zum Vorjahr um 2,8 Prozent niedriger.

Im Wohnungsbau lagen der baugewerbliche Umsatz (-23,1 Millionen Euro bzw. -7,7 Prozent) und der Auftragseingang (-25,8 Millionen bzw. -10,6 Prozent) im Jahr 2020 unter dem Niveau des Jahres 2019.
Mit durchschnittlich 14 484 tätigen Personen waren 165 Personen (-1,1 Prozent) weniger beschäftigt als im Vorjahreszeitraum.

Je tätiger Person wurde im Zeitraum Januar bis Dezember 2020 ein baugewerblicher Umsatz in Höhe von 162 294 Euro erarbeitet. Das waren 2,2 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Quelle: TLS

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de