kyffhaeuser-nachrichten.de
Die aktuellen Cornazahlen aus dem Kyffhäuserkreis

Keine Entspannung in Sicht

Freitag, 19. Februar 2021, 10:33 Uhr
Trotz Dauerlockdowns und verschärften Maßnahmen haben sich innerhalb eines Tages wieder 32 Menschen im Kreis infiziert und die Zahl der Kontaktpersonen stieg an. Eine Person verstarb. Dagegen. sind weitere 17 Infizierte als genesen entlassen...

Erfassungszeitraum: 18.Februar bis 19.Februar:
  • Gesamtzahl der bisher Infizierten: 2014 (+32 bestätigte Fälle)
  • Genesene: 1667 (+17)
  • Zahl der aktiven Fälle: 263
  • Patienten in stationärer Behandlung bzw. schwere Krankheitsverläufe: 37
  • Kontaktpersonen in Quarantäne: 229 (+45)
  • Verstorbene: 84 (+1)
  • nach Beendigung Quarantäne an Folgen von Corona verstorben: 4

Telefonische Terminvergabe für Testabstriche und die Infektionspraxis erfolgt über die Hausärzte/-ärztinnen

Sprechzeiten der Corona-Hotline:
Montag bis Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr
Samstag bis Sonntag 08:00 bis 14:00 Uhr

Unsere Hotline ist für Sie unter folgender Nummer erreichbar:
03632/ 741 444

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Impfung / Terminvergabe in Thüringen finden Sie auf folgender Internetseite:
www.impfen-thueringen.de
Telefonische Kontaktaufnahme: 03643 4950490

Telefonische Auskünfte bieten zudem folgende Krankenkassen an:
AOK 0800 0326 300
Barmer 0800 8484 111
Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung: 116 117

Derzeit werden im Kyffhäuserkreis 263 positiv SARS-CoV-2 getestete Personen (109 aus dem Altkreis Sondershausen und 154 aus dem Altkreis Artern) betreut.

Durch das Gesundheitsamt werden 229 Kontaktpersonen betreut (94 aus dem Altkreis Sondershausen und 135 aus dem Altkreis Artern).

Quelle: LRA KYF

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de