kyffhaeuser-nachrichten.de
Krisenstab der Landrätin hat getagt und entschieden:

Schulen und Kitas bleiben bis März geschlossen!

Sonnabend, 20. Februar 2021, 12:15 Uhr
Keine Schule ab Montag im Kyffhäuserkreis (Foto: rh7np auf pixabay) Nachdem gestern am späten Nachmittag in einem Eilbeschluss die zuständigen Thüringer Ministerien die Entscheidung über eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs an die Landkreise abschoben, tagte bis eben der Krisenstab im Landratsamt. Im Ergebnis bleibt der Lockdown auch im Bildungssektor bestehen...

Aufgrund des aktuellen Inzidenzgeschehens im Landkreis mit einem derzeitigen Wert von 190 sowie auf Basis des gestrigen Erlasses des Gesundheitsministeriums wurde im Krisenstab der Landrätin nach Abwägung der Vorträge des Gesundheitsamtes und anderer Sachverständiger soeben entschieden, dass Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege sowie die staatlichen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen einschließlich der Schulhorte und Internate sowie die Schulen in freier Trägerschaft vorerst bis einschließlich 2.März geschlossen bleiben.

Die momentan geltenden Regelungen zur Notbetreuung, dem Präsenzunterricht der Abgangsklassen und Nachholer bleiben davon unberührt.

Quelle: LRA KYF

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de