kyffhaeuser-nachrichten.de
Polizeibericht

Vier Unfälle binnen eines Tages im Kreis

Sonntag, 18. April 2021, 09:42 Uhr
Gleich vier Unfälle mussten die Beamten der Sondershäuser Polizeiinspektion innen halb von nur 24 Studnen aufnehmen. Bereits am Freitag nahm das Geschehen seinen Lauf...

Am Freitag befuhr ein Pkw-Fahrer (44) in der Ortslage Bad Frankenhausen die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Nordhäuser Straße. Beim Vorbeifahren an einem parkenden Pkw streiften sich beide Fahrzeuge an den Außenspiegeln. An beiden Außenspiegeln entstand Sachschaden. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Ein weiterer Unfall in Bad Frankenhausen ereignete sich am 1Samstag. Hier lieferte eine Fahrzeugführerin (35) mit ihrem Kraftfahrzeug Postsendungen aus. Beim Rangieren kollidierte sie mit einem am Markt geparkten Pkw. Es entstand Sachschaden.

Ebenfalls am Samstag war ein Fahrzeugführer (27) in Sondershausen erstmals mit einem Kraftfahrzeug mit Automatikgetriebe unterwegs.Er parkte auf dem Fußweg in der Johann-Karl-Wezel-Straße, um hier einen Kunden zu beliefern. Hierbei verwechselte er die "P" Stellung mit der "D" Stellung. Das Fahrzeug setzte sich plötzlich in Bewegung und kollidierte im weiteren Verlauf mit dem Laternenmast. Am Mast ist ein geringfügiger Schaden sichtbar. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- EUR. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Und schließlich ereignete sich ein Verkehrsunfall in Greußen. Hierbei übersah der Fahrzeugführer (68) eines Pkw VW beim Verlassen seiner Parklücke und dem damit verbundenen Einordnen in den fließenden Verkehr ein Verkehrszeichen und überfuhr dieses. Am Pkw kam es zu Sachschaden in Höhe von ca. 1500.- EUR.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 kyffhaeuser-nachrichten.de